Fußball: Juniorenstadtmeisterschaft

Stadtmeisterschaft: RW Lüdenscheid bei den B- und E-Junioren absolut dominant

+
Groß war am Freitag der Jubel bei Rot-Weiß Lüdenscheid: Beide Vertretungen der Nattenberg-Kicker waren bei den Hallen-Stadtmeisterschaften in der BGL-Halle äußerst erfolgreich. 

Lüdenscheid - Großer Jubel herrschte bei den Teams von Rot-Weiß Lüdenscheid. Sie spielten bei der offenen Lüdenscheider Hallen-Stadtmeisterschaft der E-Junioren am Freitagmorgen ihre Konkurrenz regelrecht an die Wand und machten die ersten beiden Treppchenplätze klar.

Doch auch die anderen Mannschaften überzeugten mit guten Passkombinationen und attraktivem Offensivfußball: 104 Tore sahen die Zuschauer bis zum Nachmittag. Für alle Teams gab es Medaillen und auch den ein oder anderen Schulterklopfer von Organisator Thomas Bräcker. Auf Rang drei schaffte es der Kiersper SC, gefolgt vom SCL und dem TuS Versetal. Gastgeber TSV Lüdenscheid landete auf dem soliden sechsten Platz. 

Dicht dahinter lagen die FSV Werdohl und der SC Plettenberg. Ein packendes Titelrennen gab es auch im anschließenden B-Jugend-Turnier. Auch hier hatten die Nattenberg-Kicker die Nase vorn. Ihr 2:0 gegen den VfB Waltrop (Rang drei) in der drittletzten Partie des Abends sicherte ihnen den Titel. Die Giannopoulos-Schützlinge verwiesen damit die SG Wattenscheid auf den zweiten Platz. 

Und auch die RWL-B-Junioren um Goalgetter Luis Giannopoulos spielten sich an die Spitze.

Ausrichter TSV Lüdenscheid zeigte zwar Kampfgeist, drehte etwa gegen Eyüp Werdohl (Platz sechs) einen 0:2-Rückstand in den letzten zwei Minuten zum 3:2, am Ende reichte es für sie aber „nur“ für den fünften Platz. Der TuS Herscheid schaffte es auf Rang vier, der LTV 61 auf Rang sieben. Der FC Herdecke-Ende holte nur einen Punkt und wurde damit Letzter im Feld. Der Reigen der Stadtmeisterschaften geht heute mit den Turnieren der D-Jugend (Vormittag) und der A-Jugend (Nachmittag) weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare