FSV Werdohl vor Pokalreise zum SV Hellas

+
Der Kreisvorsitzende Klaus Scharf (links) und Krombacher-Gebietsleiter Oliver Engstfeld (rechts) losten gemeinsam die 1. Runde im Kreispokal aus. Als erstes Los zog Engstfeld Pokalverteidiger TuS Plettenberg aus dem Topf.

Lüdenscheid - Pokalverteidiger TuS Plettenberg direkt zum Start mit einem Bezirksliga-Duell gegen den SC Lüdenscheid, die FSV Werdohl als Landesligist im ersten Pokalspiel zum Bezirksliga-Absteiger SV Hellas Lüdenscheid. Die 1. Runde im Krombacher-Kreispokal 2014/15, die am Dienstagabend am Honsel von Krombacher-Gebietsleiter Oliver Engstfeld ausgelost wurde, hat so manch interessante Paarung zu bieten.

Von Thomas Machatzke

32 Mannschaften nehmen in dieser Spielzeit am Wettbewerb teil. Eigentlich hat der Kreis 36 Teams, doch vier davon haben nicht gemeldet. 32 Starter - das erspart dem Kreis und den Teilnehmern eine vorgeschobene Runde, die in den Vorjahren am Wochenende vor dem Liga-Start üblich war, um das Feld auf die K.o.-Runden taugliche Zahl 32 zu reduzieren. Diesmal also finden die ersten Spiele erst Anfang September statt. Bis zum Jahresende wird das Feld bis auf vier Teams geschrumpft sein. Im Jahr 2015 finden nur noch die Halbfinals und das Endspiel statt.

Der Reiz der ersten Spiele ist mal ein lokaler (z.B. bei den Lüdenscheider Stadtduellen zwischen Polonia und dem LTV 61 oder zwischen Portugues und dem Post SV), mal einer, der sich aus sportlich auf Augenhöhe stattfindenden Partien zwischen gleichklassigen Teams (z.B. Brügge gegen TSD, Rönsahl gegen Herscheid) begründet. Und oft ist es natürlich auch das Spiel David gegen Goliath. Ein Goliath wie der Kiersper SC reist da Anfang September zum David Eyüp Werdohl, der nicht nur im Davidskostüm schon immer ein unangenehmer Gegner gewesen ist. Sollten die Kiersper siegen, so könnten sie in der 2. Runde vielleicht den TuS Plettenberg (oder den SC Lüdenscheid) fordern.

RWL reist nach Wiblingwerde

RW Lüdenscheid kehrt derweil auf Naturrasen zurück - im Kurort Wiblingwerde. Ein Erstrundenspiel ist zudem eine der Halbfinal-Paarungen der vergangenen Spielzeit: TSV Oestertal contra Phoenix Halver. Da ist viel Spannung auf den Plätzen des Kreises in der ersten englischen Woche der neuen Spielzeit programmiert. Die Auslosung im Überblick:

1. Runde (3. September 2014)

(1) TuS Plettenberg - SC Lüdenscheid
(2) TuRa Brügge - TuS Stöcken/Dahlerbrück
(3) TSV Herscheid - TuS Ennepe
(4) FC Lüdenscheid - TSKV Altena
(5) TV Wiblingwerde - Rot-Weiß Lüdenscheid
(6) FC Portugues Lüdenscheid - Post SV Lüdenscheid
(7) TSV Lüdenscheid - VfB Altena
(8) TSV Oestertal - Phoenix Halver
(9) FC Azzurri Schalksmühle - TuRa Eggenscheid
(10) SV Hellas Lüdenscheid - FSV Werdohl
(11) FC Altena 69 - RSV Meinerzhagen
(12) SSV Lüdenscheid - SC Plettenberg
(13) TuS Versetal - TuS Grünenbaum
(14) Polonia Lüdenscheid - LTV 61
(15) Eyüp Werdohl - Kiersper SC
(16) TSV Rönsahl - TuS Herscheid

Achtelfinale (24. September 2014)

(17) Sieger 7 - Sieger 11
(18) Sieger 5 - Sieger 8
(19) Sieger 14 - Sieger 4
(20) Sieger 12 - Sieger 16
(21) Sieger 6 - Sieger 9
(22) Sieger 3 - Sieger 13
(23) Sieger 2 - Sieger 10
(24) Sieger 15 - Sieger 1

Viertelfinale (22. November 2014)

(25) Sieger 17 - Sieger 19
(26) Sieger 23 - Sieger 18
(27) Sieger 20 - Sieger 24
(28) Sieger 21 - Sieger 22

Halbfinale (2. April 2015)

(29) Sieger 28 - Sieger 25
(30) Sieger 26 - Sieger 27

Finale (4. Juni 2015)

(31) Sieger 29 - Sieger 30 (neutraler Ort)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare