Fußball

Positive Corona-Befunde: Heimspiele von RWL und TuS Plettenberg abgesagt

+
Marc Linneboden und die Rot-Weißen müssen am 8. Spieltag der Landesliga 2 schon wieder zuschauen.

Lüdenscheid - Fußball-Landesligist Rot-Weiß Lüdenscheid bleibt am Wochenende am 8. Spieltag die Zuschauerrolle.

Das Heimspiel gegen den FC Arpe-Wormbach – ein Duell zweier Liga-Neulinge – wurde am Freitagabend von Staffelleiter Ernst Moos abgesagt, nachdem die Rot-Weißen Moos darüber unterrichtet hatten, dass es im Funktionsteam des Landesligisten vom Nattenberg einen positiven Corona-Befund gegeben hatte. Die Partie soll nun – wenn die Saison dann noch läuft – am Samstag vor dem Totensonntag (21. November) nachgeholt werden. 

Beim Corona-Fall des derzeit besonders leidgeprüften Nattenberg-Vereins handelt es sich um einen Mann aus dem Trainerteam, der am Donnerstag der vergangenen Woche bereits einen negativen Corona-Test gehabt hatte, daraufhin am Freitag beim Training und am Sonntag beim Spiel das Team wie gewohnt begleitet hatte. Dass nun der zweite Corona-Test positiv war, damit hatte im Lager der Rot-Weißen niemand gerechnet. Vor dem Spiel des Landesliga-Teams waren bei RWL auch bereits die Partien der 2. und 3. Mannschaft für den Sonntag abgesagt worden. 

Einen weiteren Spielausfall gab es am späten Freitag zudem in der Bezirksliga-Staffel 5: Hier findet das Heimspiel des TuS Plettenberg gegen die SG Mudersbach/Brachbach nicht statt, weil beim Gast die Freundin eines Spielers positiv auf das Corona-Virus getestet worden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare