Rot-weißer Rumpfkader ohne jede Chance

+
RWL-Keeper Jonas Brackmann hatte in Menden alle Hände voll zu tun, war bester Lüdenscheider bei der 1:4-Niederlage im Huckenohl-Stadion.

Menden -  Der Gedanke, sich mit starken Gegnern zu messen und dabei schöne Sportanlagen kennenzulernen, ist ein nachvollziehbar guter. Was aber, wenn dann zum Termin der halbe Kader auf Reisen ist oder anderweitig ausfällt? Dann ist eine Niederlage die logische Konsequenz.

Von Thomas Machatzke

So unterlag Fußball-Bezirksligist Rot-Weiß Lüdenscheid am späten Samstagnachmittag beim Landesligisten BSV Menden 1:4 (0:2) und war unterm Strich sehr, sehr chancenlos.

In der ersten Viertelstunde waren es drei tolle Brackmann-Paraden, die einen Rückstand verhinderten. Als sich dann Besirlioglu von Bodur düpieren ließ, hatte der fein bediente Biehs keine Mühe mehr – es hieß 1:0 (17.). Salomon Tshitunga Kadima erhöhte noch vor dem Wechsel auf 2:0 (38.). Nach der Pause trafen Beckmann nach 50 Minuten per Kopf und Wolfgang Leipertz vom Elfmeterpunkt (66.) zum 4:0. Damit waren die Gäste, die u.a. ohne Urbas, Sommer, Sattler, Rizzi, Platt und Schönrath angetreten waren und bei denen Trainer Robert Krumbholz selbst mitspielen musste, extrem gut bedient.

Ehrentor für RWL durch Hendrik Dunkel

Die Mendener ließen es danach deutlich ruhiger gehen. So kam RWL noch zu zwei Ecken und nach 86 Minuten sogar zum Ehrentor durch Dunkel. 4:1 – das war’s. Und es war sehr verdient, aber am Ende blieb doch die Frage, wie sich im Huckenohl-Stadion wohl ein komplettes RW-Team verkauft hätte.

BSV: Kluy – W. Leipert, Beckmann, Biehs, Kaba (46. Grenda), Dickehut, Wulff, Bodur, Gerlach (46. Gökkaya), Tshitunga Kadima (46. Reinich), Rupprecht (46. Beierle)

RWL: Brackmann – Dunkel, Haering, Izgi, Katsaros, Carbotta (46. Orfanos), Scheerer, Seckin (65. Carbotta), Orfanos (30. Krumbholz), Besirlioglu, Jindou

Schiedsrichter: Hurek (Bochum)

Tore: 1:0 (17.) Biehs, 2:0 (38.) Tshitunga Kadima, 3:0 (50.) Beckmann, 4:0 (66., Foulelfmeter) W. Leipertz, 4:1 (86.) Dunkel

Bereits am Sonntag bestreitet Rot-Weiß Lüdenscheid das nächste Testspiel. Dann ist das Krumbholz-Team beim Staffel-6-Bezirksligisten VfK Iserlohn am Seilersee zu Gast. Die Partie beginnt um 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare