Fußball im Kreisgebiet

Kein Fußball auf Kreisebene und in Meinerzhagen

+
Weiße Sportplätze mit einem gefrorenen, glatten Untergrund (wie hier in Kuhlenhagen im Schalksmühler Höhengebiet): Das Fußball-Programm auf Kreisebene wurde komplett abgesagt.

Kreisgebiet - Die Entscheidung fiel am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr: Aufgrund der Schneefälle vom frühen Morgen hat der Vorstand des FLVW-Kreises Lüdenscheid um seinen Vorsitzenden Klaus Scharf sämtliche Spiele auf Kreisebene abgesagt. Betroffen sind alle Partien der Kreisligen A, B, C und D sowie sämtliche Jugendspiele. Und auch das Westfalenliga-Spiel des RSV Meinerzhagen findet nicht statt. Eine Stunde vor dem Anpfiff, also um 13.30 Uhr, sagte der Schiedsrichter die Partie ab.

Westfalenliga (2)

RSV Meinerzhagen - SC Neheim

abgs.

Kreisliga A Lüdenscheid 

Kiersper SC II - SC Plettenberg

abgs.

LTV Lüdenscheid - Hellas Lüdenscheid

abgs.

TuS Versetal - TSV Rönsahl

abgs.

TSV Oestertal - TSV Lüdenscheid

abgs.

SC Lüdenscheid - TuS Ennepe

abgs.

VfB Altena - TS Plettenberg

abgs.

+++ Live-Ticker hier aktualisieren +++

Das Live-Ticker-Team unserer Redaktion wünscht allen Fußball-Freunden ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und einen "Guten Rutsch" in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches Jahr 2019! Wir sind - abhängig von der Witterungslage - im Frühjahr 2019 wieder für Euch da. Bis dahin eine gute Zeit und auf bald...

13.35 Uhr: Außer Spesen nichts gewesen. Unverrichteter Dinge muss der mit einem Bus angereiste SC Neheim die Heimfahrt antreten. Gleiches gilt für das Schiedsrichter-Gespann und die RSV-Kicker, die sich damit in die Winterpause verabschieden.

13.30 Uhr: Kein Fußball in Meinerzhagen. Schiedsrichter Lars Sielemann und seine Assistenten beurteilen die Verletzungsgefahr auf dem rutschigen Geläuf an der Oststraße als zu hoch und canceln die Partie.

13.20 Uhr: Schiedsrichter Lars Sielemann besichtigt mit seinen beiden Assistenten Ferid Tasbasi und Eric Timmer jetzt den Platz. Die Entscheidung wird in Kürze fallen, in gut einer Stunde wäre Anpfiff, wenn gespielt werden kann.

13.05 Uhr: Aktuell noch nicht abgesetzt ist die Westfalenliga-Partie des RSV Meinerzhagen gegen den SC Neheim (Sonntag, 14.30 Uhr). Unser Kollege ist vor Ort an der Oststraße, der Platz ist schneebedeckt. Inzwischen sind auch beide Mannschaften eingetroffen, der angesetzte Referee Lars Sielemann (Gelsenkirchen), der das letzte Wort hat, allerdings noch nicht. Findet die Partie statt, gibt es hier alle aktuellen Infos zum Spielgeschehen. Sobald eine Absage erfolgt, informieren wir ebenfalls hier. Bereits im Vorfeld abgesetzt wurde in der Westfalenliga die Partie der SG Finnentrop/Bamenohl gegen YEG Hassel.

Unbespielbar: das Stadion an der Meinerzhagener Oststraße.

Kein B-Jugend-Westfalenpokal für RWL

11.25 Uhr: Zu Hause in der Bergstadt bleiben können auch die B-Junioren von Rot-Weiß Lüdenscheid. Um 11.20 Uhr wurde die für Sonntag, 14 Uhr, terminierte Westfalenpokal-Partie beim SV Bachum/Bergheim abgesagt. Die Höllenbergkampfbahn in Arnsberg ist ebenfalls unbespielbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion