Fußball im Kreisgebiet

Live-Ticker: SC Lüdenscheid gewinnt

Kreisgebiet - 13 Spiele stehen heute beim Live-Ticker im Fokus. Nicht dabei: Landesligist FSV Werdohl. Die Werdohler trugen ihr Derby bei Borussia Dröschede bereits gestern aus. Das „Spiel der Spiele“ findet diesmal in der Kreisliga A statt: Hier erwartet der Tabellenführer SC Lüdenscheid seinen einzig verbliebenen Verfolger FC Phoenix Halver. 

Bezirksliga (4)

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg

2:2 (1:0)

Bezirksliga (5)

Fortuna Freudenberg - Kiersper SC

1:1 (1:0)

RSV Meinerzhagen - VSV Wenden

2:1 (1:1)

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid

0:3 (0:2)

SV Ottfingen - TuS Grünenbaum

1:3 (0:0)

Kreisliga A, Lüdenscheid

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 

1:5 (0:2)

Eyüpspor Werdohl -  TuRa Brügge 

2:1(0:0)

SC Plettenberg - Kiersper SC II

3:3 (2:2)

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver

3:2 (0:1)

TuS Ennepe - SV Hellas Lüdenscheid

0:2 (0:1)

VfB Altena - TSV Lüdenscheid

4:1 (2:1)

TuS Neuenrade - TuS Herscheid

2:2 (2:0)

Kreisliga A, Iserlohn

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte

6:3 (4:1)

Live-Ticker

### AKTUALISIEREN ###

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:2 - Auch das letzte Spiel ist abgepfiffen und endet unentschieden.

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:2 - Nur die Partie in Neuenrade läuft noch.

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg 2:2  -Ende

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver 3:2  - Ende. Lüdenscheid entscheidet das Spiel in der Nachspielzeit durch ein Tor von Dominik Schwenck (90+5)

SC Plettenberg - Kiersper SC II 3:3 -Abpfiff in Plettenberg

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid 0:3 - Ende

TuS Ennepe - SV Hellas Lüdenscheid 0:2 -  El Alami (88.) trifft zum 0:2-Endstand 

RSV Meinerzhagen - VSV Wenden 2:1  - Ende

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 4:1 - Abpfiff

SV Ottfingen - TuS Grünenbaum 1:3 - Ende. Nachdem Ö. Yilmaz (90+1) trifft, verwandelt Colak von Ottfingen noch einen Foul-Elfmeter (90+3)

Fortuna Freudenberg - Kiersper SC 1:1 - Ende

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg 2:2  - Wirthschulte (90.)

Fortuna Freudenberg - Kiersper SC 1:1 - Jan Thomas (85.)

SC Plettenberg - Kiersper SC II 3:3 - Ayhan (71.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 6:3- Ende

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 6:3-  Oldenburg (86.)

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid 0:3  -Ende

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver 2:2   -  Dominik Schwenck (76.)

SV Ottfingen - TuS Grünenbaum 0:2  - Kevin Klahr (85.)

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:2  - Bieker (63.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 6:2 - Der nächste Platzverweis - Rot für Daniel Martella

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:1  - Bömer (61.)

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg 2:1 -  Der Tus Plettenberg spielt nur noch mit zehn Spielern. Gelb-rot für Gräwe (86.)

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver 1:2  - Ertelt (72.)

SV Ottfingen - TuS Grünenbaum 0:1  - Der Ottfinger Spieler Finke verschenkt einen Foul-Elfmeter  - der Ball ladet an der Oberkante der Latte

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 4:1 - Adeni (76.)

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver 0:2  - Zaim (68.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 6:2  - Der Nachrodter Kraus sieht gelb-rot für ein Foul und Zeitspiel (71.)

SC Plettenberg - Kiersper SC II 2:3 - Dank des Treffers von Becker (61.) drehen die Kiersper das Spiel

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid 0:3  - El Alami (74.) verwandelt einen Foul-Elfmeter für die Lüdenscheider

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 6:2 - Sedlaczek (63.)

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg 2:1  - Mrida (66.)

SV Ottfingen - TuS Grünenbaum 0:1 - Kochta (59.) per Freistoß aus 20 Metern Torentfernung

RSV Meinerzhagen - VSV Wenden 2:1 - Hakan Aktas (58.) 

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg 1:1  - Lang (58.)

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 3:1 - Baum (51.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 5:2  - Fanieng durch einen Hand-Elfmeter. In diesem Zusammenhang hat der Schwerter Ahrens die rote Karte gesehen für sein Handspiel - da half auch der Protest der Schwerter nicht

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:0 - Halbzeit jetzt auch in Neuenrade

 SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 4:2  - Kunsmann (47.)

TuS Ennepe - SV Hellas Lüdenscheid 0:1- Halbzeit

SC Plettenberg - Kiersper SC II 2:2  - Halbzeit

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver 0:1 - Halbzeit

 SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 4:1  - Halbzeit

Fortuna Freudenberg - Kiersper SC 1:0 - Halbzeit

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 2:1 - Halbzeit

SV Ottfingen - TuS Grünenbaum 0:0 - Halbzeit

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid 0:2  -  Halbzeit

RSV Meinerzhagen - VSV Wenden 1:1 - Halbzeit

SuS Langscheid/Enkhausen - TuS Plettenberg 1:0 - Halbzeit nachdem in der 35. Minute Kauke getroffen hat.

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:0 - Fabio Kaufmann bringt Sahin Murat um den Hattrick, als er einen von Murat gespielten Ball noch abfängt, der auch so ins Tor gegangen wäre - so pfiff der Schiedsrichter Abseits

SC Plettenberg - Kiersper SC II 2:2 -  Janzen (33.)

RSV Meinerzhagen - VSV Wenden 1:1  - Hakan Aktas (39.)

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:0 - Das Spiel in Neuenrade hat übrigens mit deutlicher Verspätung angefangen

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 4:1  - Elert nach Vorlage von Nau (33.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 3:1  - Nau (30.)

SC Plettenberg - Kiersper SC II 2:1 - Kierspe verkürzt durch Brock (28.)

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 2:0 - Sahin Murat (16.)

TuS Neuenrade - TuS Herscheid 1:0 - Sahin Murat (11.)

 RSV Meinerzhagen - VSV Wenden 0:1 - Alexander Großmann (25.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 2:1  - Fanieng (28.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 1:1  - Verdienter  Ausgleich durch Fanieng (25.) 

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid 0:2  -  verdiente Führung für Lüdenscheid durch El Alami (29.)

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 2:1 - Franz (22.)

TuS Ennepe - SV Hellas Lüdenscheid 0:1 - Yandouzi (25.) nach einem Fehler des Ennepe Torwarts

SC Plettenberg - Kiersper SC II 2:0 - Kürschner (15.)

SC Lüdenscheid - Phoenix Halver 0:1 - Eigentor durch SC-Keeper Bromgkoll (12.)

SC Plettenberg - Kiersper SC II 1:0 - Volkan Öztürk

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 1:1 - Nikolaides (15.)

VfB Altena - TSV Lüdenscheid 0:1  -  Karadag (12.)

SpVgg Nachrodt - HP Schwerte 0:1  - Christian Martella (12.)

Fortuna Freudenberg - Kiersper SC 1:0 - Fortuna Freudenberg geht zu Hause in Führung. Freitag (17.)

SC Drolshagen - RW Lüdenscheid 0:1 - Urbas trifft in der 16. Minute zum 0:1

Eyüpspor Werdohl -  TuRa Brügge 2:1  - Abpfiff in Werdohl. Und noch ein kleines Kuriosum in der 90. Minute. Nachdem Kuhnert Abanoz im 16er gefoult hatte, rechneten alle noch mit einem Elfmeter für Eyüpspor. Kuhnert entschuldigte sich sogar noch bei Abanoz für das Foul. Doch der erwartete Pfiff des Schiedsrichters blieb aus - statt einem Elfmeter gab es eine gelbe Karte für Abanoz.

Eyüpspor Werdohl -  TuRa Brügge 2:1 - Diesmal zählt das Tor von Jouhand (68.). Der überlegte Schuss ins lange Eck sitzt.

Eyüpspor Werdohl -  TuRa Brügge 2:0 - Der Eigentor-Fluch bei TuRa Brügge hält an. Vater (62.) trifft ins eigene Tor - ganz nach Niedermeier-Manier wie beim Spiel des VfB Stuttgart

Eyüpspor Werdohl -  TuRa Brügge 1:0 - Baris Aydin (55.) trifft nach einer Flanke von Sezer. Unhaltbar für den TuRa Brügge-Torwart

Eyüpspor Werdohl -  TuRa Brügge 0:0 - Halbzeit. Nach Spielbeginn war der Tabellenletzte TuRa Brügge erstaunlicherweise die bessere Mannschaft. In der zehnten Minute gab es sogar einen Treffer von Jouhand - allerdings ein Abseitstor. Anschließend drehte Eyüpspor aber deutlich auf und hatte drei große Chancen durch Hassan Er, Abanoz und Sarvan

FSV Werdohl - TSV Rönsahl 1:5 - Am Riesei gab es in der 90. Minute doch noch ein Tor für den FSV Werdohl. Erkut Orhan verwandelt einen berechtigten Foul-Elfmeter nach einem Foul an Spielertrainer Mehmet Cabuk

FSV Werdohl - TSV Rönsahl 0:5 - Ende. Hier geht's gleich weiter mit dem Gastspiel von TuRa Brügge bei Eyüp Werdohl.

FSV Werdohl - TSV Rönsahl 0:5 - Und noch einer für den TSV: Kohlhage nach schöner Einzelleistung ins lange Eck (88.)

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 0:4 - Jetzt kommt auch noch Farbe ins Spiel: Semir Tuz (FSV II, 64.) sieht nach einem Frustfoul gegen Janzen Rot. Unser Mitarbeiter spricht von einer harten Entscheidung des Referees.

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 0:4 - Das ist die endgültige Entscheidung am Riesei: Gentilcore trifft nach Vorarbeit von Janzen (61.)

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 0:3 - Duplizität der Ereignisse: Flanke Galati, Abnehmer Janzen - dieses Mal per Kopf - und schon steht es 3:0 für den Gast (52.)

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 0:2 - Die 2. Halbzeit hat begonnen.

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 0:2 - Der Gast wird seiner Favoritenrolle weiter gerecht. Flanke Galati, Direktabnahme Janzen - 0:2 (23.)

FSV Werdohl II - TSV Rönsahl 0:1 - Die Partie am Riesei hat mit Verspätung angefangen, das stört den Gast jedoch nicht. Nach vier Minuten verwertet Gentilcore eine Struth-Vorlage zur frühen Führung.

Wir starten locker und gelöst in den Tag mit der A-Liga-Partie zwischen der FSV Werdohl II und dem TSV Rönsahl, ehe es dann am Nachmittag richtig rund geht. Viel Spaß!

10.45 Uhr: Herzlich willkommen beim Live-Ticker auf come-on.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion