Fußball im Märkischen Kreis

FSV setzt Serie fort, RWL und KSC spielen remis

KREISGEBIET - 13 Spiele hat das Programm für den Fußball-Liveticker umfasst. Landesligist FSV Werdohl gewann bei RW Erlinghausen mit 2:0, in der Bezirksliga 5 endete das Kreisderby zwischen RW Lüdenscheid und Tabellenführer Kiersper SC 3:3 unentschieden. Der Überblick: 

Alle Endstände

Landesliga (Staffel 2)
RW Erlinghausen – FSV Werdohl 0:2 (0:0)
Bezirksliga (Staffel 5)
VSV Wenden – FSV Werdohl II 1:2 (0:1)
SV Attendorn – SC Lüdenscheid 4:0 (3:0)
RW Lüdenscheid – Kiersper SC 3:3 (1:2)
SV Hellas Lüdenscheid – SV Netphen 2:0 (1:0)
TSV Weißtal – RSV Meinerzhagen 2:6 (1:3)
Kreisliga A
Azz. Schalksmühle – SC Plettenberg II 1:12 (1:2)
Kiersper SC II – TuS Stöcken/Dahlerbrück 9:1 (4:1) 
TuRa Brügge – LTV 61 1:2 (1:2)
TuS Neuenrade – TuS Grünenbaum 4:1 (2:1)
TuS Ennepe – TSV Rönsahl 2:3 (1:0)
TuS Herscheid – TSV Lüdenscheid 0:0 (0:0)
VfB Altena – TuS Plettenberg II 6:1 (4:1)
TuS Plettenberg – SC Plettenberg 3:0 (0:0)

 

Live-Ticker

## AKTUALISIEREN ##

17.14 Uhr: Da stremelt es zum dritten Mal: TuS Plettenberg – SC Plettenberg: 3:0 Stremel (87.)

17.02 Uhr: TuS Plettenberg – SC Plettenberg: 2:0 Stremel (74/HE.). Der TuS ist auf dem besten Wege, die Tabellenführung zu verteidigen.

16.56 Uhr: Der TuS Neuenrade schießt heute drei von vier Toren in den Nachspielzeiten. TuS Neuenrade – TuS Grünenbaum: 3:1 Tierney (90.+2), 4:1 M. Sahin (90.+3). Mehr zu diesem Tor ebenfalls morgen in der Printausgabe.

16.55 Uhr: Eine Wende in Wenden gab es indes nicht mehr! Die FSV Werdohl II feiert einen gleichermaßen unerwarteten wie wichtigen Sieg im Abstiegskampf beim Rangvierten.

16.51 Uhr: Ein Spiel hat auch mal 93 Minuten: RW Lüdenscheid – Kiersper SC: 3:3 Urbas (90.+3). Mit einem Handelfmeter sichert Urbas seinem RWL gegen den nun ehemaligen Spitzenreiter aus Kierspe einen Punkt.

16.47 Uhr: Nachtrag: VfB Altena – TuS Plettenberg II: 6:1 Nikolaidis (81.)

16.43 Uhr: Ebenso in Wenden bei der Werdohler Zweitvertretung: VSV Wenden – FSV Werdohl II: 1:2 Henne (85.)

16.43 Uhr: Noch einmal Spannung am Nattenberg: RW Lüdenscheid – Kiersper SC: 2:3 Urbas (85.)

16.41 Uhr: TuS Plettenberg – SC Plettenberg: 1:0 Stremel (48.)

16.40 Uhr: TuS Ennepe – TSV Rönsahl: 2:3 (83.) Lüthy

16.39 Uhr: VSV Wenden – FSV Werdohl II: 0:2 Ademi (77.)

16.34 Uhr: SV Attendorn – SC Lüdenscheid: 4:0 Dogrusöz (82.)

16.32 Uhr: TuS Ennepe – TSV Rönsahl: 2:2 Kruse (72.)

16.32 Uhr: SV Hellas Lüdenscheid – SV Netphen: Gelb-rote Karte für Hellas-Keeper Meyer wegen Zeitspiels (83.)

16.28 Uhr: TuS Ennepe – TSV Rönsahl: 1:2 Ciappetta (70.)

16.24 Uhr: Woanders fallen die Tore, hier fliegen die Karten im Minutentakt: TuS Neuenrade – TuS Grünenbaum: gelb-rote Karte für Klahr (TGB/56.) wegen Meckerns, rote Karte für Dabovic (TGB/57.) wegen groben Foulspiels

16.23 Uhr: VfB Altena – TuS Plettenberg II: 5:1 Gündüzgiden (65.)

16.21 Uhr: RW Erlinghausen – FSV Werdohl 0:2 Fischer (68.)

16.15 Uhr: RW Lüdenscheid – Kiersper SC: 1:3 Fernholz (58.)

16.15 Uhr: TuS Ennepe – TSV Rönsahl: 1:1 Reinirkens (56.)

16.05 Uhr: RW Erlinghausen – FSV Werdohl: 0:1 Maus (50.)

15.59 Uhr: SV Hellas Lüdenscheid – SV Netphen: 2:0 V. Minacapilli (50.). Nach nur fünf (!) Minuten Halbzeitpause legt der SV Hellas das zweite Tor nach. Bahnt sich der erste Saisonsieg an?

15.54 Uhr: TuS Neuenrade – TuS Grünenbaum: Die Neuenrader drehen das Spiel in der Nachspielzeit der ersten Hälfte! Tierney markiert das 2:1 mit einem Treffer der Kategorie "Kopfballtor des Monats" (45.+1). Mehr dazu morgen in der Printausgabe!

15.49 Uhr: TuS Ennepe – TSV Rönsahl: 1:0 Kruse (44.)

15.47 Uhr: VSV Wenden – FSV Werdohl II: 0:1 Abanoz (41.)

15.46 Uhr: SV Hellas Lüdenscheid – SV Netphen: 1:0 Katzis (36.)

15.46 Uhr: VfB Altena – TuS Plettenberg II: 3:1 Gündüzgiden (40.), 4:1 Kroll (42.)

15.42 Uhr: TuS Neuenrade – TuS Grünenbaum: 1:1 Tierney (36.)

15.41 Uhr: Es gib drei Tore nachzutragen von einem anderen A-Liga-Topspiel: TuRa Brügge – LTV 61 : 0:1 Klatt (1.), 1:1 Broig (15.), 1:2 Klatt (33.)

15.37 Uhr: VfB Altena – TuS Plettenberg II: 2:1 Kroll (36.)

15.35 Uhr: RW Lüdenscheid – Kiersper SC: 1:2 Katsaros (34.)

15.29 Uhr: RW Lüdenscheid – Kiersper SC: 0:2 Struth (29.)

15.24 Uhr: SV Attendorn – SC Lüdenscheid: 3:0 Jantz (26./FE)

15.19 Uhr: SV Attendorn – SC Lüdenscheid: 2:0 Schrage (21.)

15.16 Uhr: VfB Altena – TuS Plettenberg II: 1:1 Seyhan (13.)

15.15 Uhr: SV Attendorn – SC Lüdenscheid: 1:0 Schrage (16.)

15.12 Uhr: TuS Neuenrade – TuS Grünenbaum: 0:1 Dabovic (4.) – in einem der drei Topspiele der A-Liga geht der Tabellenfünfte gegen den Zweiten in Führung.

15.09 Uhr: RW Lüdenscheid – Kiersper SC: 0:1 Kalman (FE/7.) – frühes Tor für den Spitzenreiter im Bezirksliga-Derby!

15.08 Uhr: VfB Altena – TuS Plettenberg II: 1:0 Crummenerl (7.)

14.53 Uhr: Zehn Kiersper Treffer beim 9:1-Heimerfolg gegen den TuS Stöcken/Dahlerbrück – auch diese einseite Partie ist nun zu Ende.

14.47 Uhr: Bell läutet mit dem 9:1 nicht nur die Schlussphase, sondern auch die Jagd auf das nächste zweistellige Ergebnis des Tages ein (84.).

14.44 Uhr: Der TuS Stöcken/Dahlerbrück hatte die Möglichkeit, ein aus den eigenen Reihen erzieltes Tor beizusteuern. Siemenroth verschoss jedoch einen Handelfmeter in der 80. Minute. "Neben das Tor" ist hier noch milde ausgedrückt.

14.36 Uhr: Und Kabasakal stockt auf 8:1 auf (74.). Es bleibt noch eine Viertelstunde.

14.34 Uhr: Gutke legt das 7:1 nach (72.)

14.17 Uhr: Auf den ersten Blick scheint es, als würden sich die Schalksmühler Fußballclubs heute einen Wettstreit im Torekassieren liefern. Noch führt der FC Azzurri in dieser Disziplin mit einem Dutzend. Der TuS Stöcken/Dahlerbrück hat "erst" ein halbes: 6:1 Slatosch (54.).

14.15 Uhr: ...und hier ist sie: Gentilcore hat seinen Kompass endgültig Richtung Stöckener Gehäuse gepolt. Er macht das 5:1 in der 52. Minute.

13.39 Uhr: Wieder ein Tor am Felderhof. Wieder war es Gentilcore. Nun indes wieder für seine Farben zum 4:1 (31.). Fortsetzung folgt...

13.31 Uhr: Für den Stöckener Anschlusstreffer sorgt ebenfalls ein Kiersper. Gentilcore mit einem Eigentor zum 1:3 aus Sicht des TSD (23.).

13.25 Uhr: Kiersper SC II – TuS Stöcken/Dahlerbrück: 3:0 Semeraro (18.)

13.18 Uhr: Kiersper SC II – TuS Stöcken/Dahlerbrück: 2:0 D'Ermiliis (11.)

13.11 Uhr: Drei Minuten gespielt, erster Treffer am Felderhof: Kiersper SC II – TuS Stöcken/Dahlerbrück, 1:0 Gentilcore.

12.26 Uhr: Kurz nach dem 1:12 durch Schmidt (89.) wird dem SC Plettenberg II das Toreschießen untersagt. Das Spiel ist aus.

12.23 Uhr: 1:11 Katsios (86.)

12.22 Uhr: Zehn Gegentore, nur noch acht Spieler – kurzum: ein Sonntag zum Vergessen für den FC Azzurri. R. Ben Azizi handelt sich in der 86. Minute eine gelb-rote Karte wegen wiederholten Foulspiels ein.

12.20 Uhr: Katsios macht es zweistellig! 1:10 in Minute 84.

12.17 Uhr: Katsios erzielt das 1:8 in der 80., Schmidt das 1:9 nur zwei Minuten später.

12.14 Uhr: Lang trifft dieses Mal ins kurze Eck - 1:7 (77.)

12.12 Uhr: 10, 11, 9 – was klingt wie die Rückennummern einer Offensivabteilung, ist die Anzahl der Azzurri-Akteure von Spielbeginn bis zu Minute 70. Da sich Di Maggio und Cocimano verletzten, spielen die Schalksmühler nun in doppelter Unterzahl.

12.11 Uhr: Erneut Budnikov zum 1:6 (73.).

12.06 Uhr: 68. Spielmute, 1:5, Torschütze: Schmidt.

11.57 Uhr: Budnikov zum 1:4 in der 59. Minute.

11.50 Uhr: Mit einem Foulelfmeter besorgt Lang das dritte Tor für den SCP II. Er verwandelte ins lange Ecke (52.).

11.28 Uhr: Erneute Plettenberger Führung: Eksi köpft das 1:2 (43.).

11.21 Uhr: Der Vereinspräsident persönlich komplettiert schließlich in der 37. Spielminute das Azzurri-Ensemble: Massimo Pepe ist nun der elfte Schalksmühler.

11.18 Uhr: In Unterzahl das 1:1 für den FC Azzurri: Pancia, ein etatmäßiger Torhüter, gleicht aus (33.)

11.07 Uhr: Azz. Schalksmühle – SC Plettenberg II: 0:1 Lang (23.)

10.45 Uhr: Die Partie der Schalksmühler gegen den SC Plettenberg II fing mit einer guten Viertelstunde Verspätung an – Stichwort Zeitumstellung –, zudem spielen die Azurblauen lediglich zu zehnt.

10.30 Uhr: Der FC Azzurri Schalksmühle macht wie jeden zweiten Sonntag den Anfang.

10.15 Uhr: In einer Viertelstunde startet in der A-Liga unser erstes Live-Spiel!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion