1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

RWL ohne Druck zum Tabellenzweiten

Erstellt:

Von: Axel Meyrich

Kommentare

Fußball-Landesliga: Rot-Weiß Lüdenscheid
Auswärtsspiel ohne Druck: Fußball-Landesligist RW Lüdenscheid gastiert am Mittwoch in Menden. © Thomas Machatzke

„Druck haben wir immer“, schmunzelt Bayram Celik, Trainer von Fußball-Landesligist Rot-Weiß Lüdenscheid, vor dem Auswärtsspiel beim BSV Menden (Mittwoch, 19.30 Uhr, Nebenplatz Huckenohl-Stadion).

Doch weiß natürlich auch, dass die Fahrt zum Tabellenzweiten nicht grundsätzlich unangenehm ist.

Die wichtigen Entscheidungen, sie sind alle gefallen. Die Gastgeber können den designierten Aufsteiger SC Obersprockhövel nicht mehr gefährden, die Rot-Weißen sind im sicheren Mittelfeld platziert. „Ich freue mich auf ein schönes Spiel“, sagt Bayram Celik, „wir werden uns nicht hinten reinstellen.“

Celik muss improvisieren

Gleichwohl wird der Coach improvisieren müssen, weil mit Philip Fischer, Kerim Yilmaz, Gürkan Bersirlioglu, Marvin Bonevski und Julian Kroll gleich ein Quintett aus den verschiedensten Gründen ausfällt. Dafür nimmt Celik mehrere A-Jugendliche mit ins Aufgebot, die auch Spielzeit erhalten sollen.

Dem BSV zollt Celik Respekt. „Obersprockhövel und Menden sind die besten Teams der Liga. Da stimmt einfach das Gesamtpaket“, so der RWL-Coach, der dennoch die Maxime ausgibt, den Favoriten möglichst lange zu ärgern.

Auch interessant

Kommentare