SSV Küntrop weiter, SV Affeln raus und eine Sensation in Bachum

+
Souverän in die 2. Pokalrunde: Uli Mayer (links), Trainer des TuS Langenholthausen.

Kreisgebiet  Landesligist TuS Langenholthausen ist im Krombacher-Kreispokalwettbewerb des Kreises Arnsberg souverän in die 2. Runde eingezogen. Die Mayer-Schützlinge wurden am Mittwochabend ihrer Favoritenrolle beim B-Ligisten Türkiyemspor Neheim-Hüsten gerecht und gewannen mit 5:0 (1:0).

Moritz Schültke brachte den TuS früh in Führung (2.), beim 1:0 blieb es auch zur Pause. Nach dem Seitenwechsel sorgte Langenholthausen dann mit drei Toren binnen vier Minuten für die Entscheidung. Felix Schulte-Weber, Tim Schulte-Schmale und Falk Fischer stellten zwischen Minute 50 und 54 auf 4:0. Den 5:0-Schlusspunkt setzte Sebastian Beutler, der eigentlich zwischen den Pfosten steht. „Die Jungs haben die Partie gegen einen fairen Gegner gut runtergespielt“, sagte TuS-Trainer Uli Mayer.

Eine Runde weiter ist auch A-Liga-Vizemeister SSV Küntrop, der beim C-Ligisten SV RW Mellen aber ins Elfmeterschießen musste und dort die Oberhand behielt – Endstand 6:4. Frederik Wördemann hatte den Favoriten in Führung geschossen (25.), Jan Hilger glich für den Underdog nach einem Konter aus (43.). Dieses 1:1 verteidigte Mellen mit Glück und Geschick bis zum Ende, sodass die „Lotterie“ vom Punkt die Entscheidung bringen musste. Während alle fünf Küntroper Schützen verwandelten, scheiterte ein Mellener am Aluminium. „In der ersten Halbzeit hatten wir sieben Hundertprozentige, das Tor aber war wie vernagelt“, meinte SSV-Trainer Giuseppe Ventimiglia, für dessen Elf es ja trotzdem noch reichte.

Nicht gereicht für die 2. Runde hat es hingegen für den SV Affeln. Die Stummel-Kicker, bei denen nach dem kurzfristigen Ernst-Ausfall Feldspieler Markus Binder ins Tor musste, verloren auf eigener Plastikwiese gegen den A-Ligarivalen TuS Oeventrop mit 0:5 (0:2).

Ausgeschieden ist zudem die SG Beckum/Hövel. Der B-Ligist, bei dem Trainer Robert Hanbücken kurz vor Saisonstart zurücktrat, unterlag dem Bezirksligisten SuS Langscheid/Enkhausen deutlich mit 1:7 (0:1).

Eine Sensation gab es auch: A-Ligist SV Bachum/Bergheim schaltete den Westfalenligisten SC Neheim mit 6:5 nach Elfmeterschießen aus.

Am Donnerstag  (19.30 Uhr, Holloh) greift auch die SG Balve/Garbeck in den Pokalwettbewerb ein. Die Elf von Trainer Jan Gajewski trifft auf den A-Ligarivalen DJK GW Arnsberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare