Fußball

Kreispokal: RWL-Trainer Rost fürchtet den kleinen Platz

+
Soufian Maatalla (links) und Andreas Schneider (Mitte) reisen mit RWL im Kreispokal nach Brügge.

Lüdenscheid – B-Kreisligist TuRa Brügge und das Bezirksliga-Topteam RW Lüdenscheid eröffnen am Dienstag um 19.30 Uhr das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal. Für RWL-Coach Martin Rost ist es eine Premiere. „In Winkhausen habe ich noch nie ein Pflichtspiel absolviert“, sagt Rost, „aber ich habe schon mal im Sommer dort trainieren dürfen und weiß deshalb um den beengten Raum. Da ist wenig Platz, um in die Tiefe zu spielen, wenig Platz für Kombinationen. Dafür gibt es viele Zweikämpfe. Davor habe ich durchaus Respekt.“

Die Brügger um ihren neuen Coach Mario Stenmans sind natürlich als Tabellenneunter der Kreisliga B krasser Außenseiter in diesem Stadtduell. Am Sonntag unterlagen die TuRa-Kicker, die im Sommer u.a. mit Broig und Schulz Kreisliga A erfahrene Spieler vom LTV 61 dazu bekommen haben, dem SV Hellas 2:3. Es war das Stadtderby, in dem man sich eher etwas ausgerechnet hatte.

„Wir nehmen die Favoritenrolle an“, sagt Martin Rost vor der Reise an die Volme und nimmt das Pokalspiel sehr ernst. Rotiert wird zwar, allerdings „mit null Leistungsverlust“ (O-Ton Rost), der ergänzt: „Jeder, der am Sonntag auf der Bank gesessen hat, hätte auch genauso gut in der Startelf stehen können.“ Das Luxusproblem wird sogar noch verschärft durch die Rückkehr von Urlauber Robin Breitenbach, der auf jeden Fall ein paar Minuten Spielpraxis bekommen soll. Geschont werden soll eventuell Gürkan Besirlioglu (Leistenprobleme), ansonsten ist aber der Kader des Favoriten komplett.

Die Ansetzungen

TuRa Brügge - RW Lüdenscheid (Dienstag, 19.30 Uhr)

Kiersper SC - TuS Plettenberg (Mittwoch, 19 Uhr)

TuS Versetal - RSV Meinerzhagen (Mittwoch, 19 Uhr)

Linscheid-H. - Grünenbaum (Mittwoch, 19.15 Uhr)

Phoenix Halver - SC Plettenberg (Mittwoch, 19.30 Uhr)

TSV Oestertal - FSV Werdohl (Donnerstag, 19.30 Uhr)

LTV 61 - TSV Rönsahl (Donnerstag, 20 Uhr)

Portugues Lüdenscheid - TuS Stöcken (Donnerstag, 20 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare