Fußball-Kreisliga A (Arnsberg)

Schwerer Gang zum Tabellenzweiten

+
Kevin de Wall trifft mit dem SSV Küntrop am Donnerstagabend auf den TuS Voßwinkel.

Küntrop - Am 11. Spieltag der Arnsberger Kreisliga A trifft der SSV Küntrop am Donnerstagabend um 20 Uhr auswärts auf den Tabellenzweiten TuS Voßwinkel, der am Sonntag 6:2 gegen Affeln gewann.

Der Tabellensiebte aus Küntrop hat mit dem 5:0-Sieg gegen Korriku Sundern den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga hergestellt, den es im Abendspiel im Waldstadion Voßwinkel zu verteidigen gilt. 

Aufgrund von Verletzungen muss Trainer Mario Droste weiter auf Zejnullahu, Tierney und auch auf Zekovic, den Rückenbeschwerden plagen, verzichten. Holthaus ist ebenfalls noch angeschlagen, Matthias Nass ist jedoch beschwerdefrei. 

„Voßwinkel ist klarer Favorit’’, sagt Trainer Mario Droste. Der Gegner sei mit Blick auf die Tabelle sehr stark, dennoch sei das Ziel, auf jeden Fall etwas mitzunehmen. Das Spiel, das nun heuten Abend stattfindet, wäre eigentlich am Sonntag gewesen, doch auf Absprache der Trainer wurde sich auf den heutigen Spieltermin geeinigt. Einen besonderen Grund dafür gibt es nicht. Laura Bossong

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare