Tabellenführer Herscheid gnadenlos effektiv

Der neue A-Liga-Primus TuS Herscheid – hier Daniel Fichtner (am Ball) und Marco Bußmann gegen Tim Kohlhage (links) und Henrick Schmitz – überzeugte durch Effizienz. Foto: Krüger

Herscheid - Der gute Lauf des TuS Herscheid geht weiter: Durch ein 7:0 (4:0) gegen den TSV Rönsahl eroberten die Ebbegemeindler die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A. Vier Siege aus vier Spielen und 19:0-Tore weist die Birkelbach-Elf jetzt auf.

Von Axel Krüger

Über den einzigen Schönheitsfehler konnte Geschäftsführer Christoph Wilk schmunzeln: Beim 3:0 war das Tornetz kaputtgegangen. „Das ist ja auch neu, dass wir so viele Tore schießen“, sieht Wilk die Kunstfaser-Maschen einer bisher unbekannten Belastung ausgesetzt.

Kubasik-Patzer vor zwei Gegentoren

Gegen den Gast von der Westfalengrenze überzeugten die Herscheider durch gnadenlose Effektivität: Fünf Torchancen hatten sie in der ersten Halbzeit, viermal „klingelte“ es. Dabei spielten ihnen allerdings auch die Probleme, die TSV-Torhüter Bülent Kubasik auf dem Kunstrasen der Feelgood-Arena hatte, in die Karten. Mit Patzern bei einem Befreiungsschlag und einem Bodenabschlag produzierte der Keeper die Ballverluste, die zum 1:0 durch Tim Gerke (5.) und zum 4:0 durch Jonas Sauerland (38.) führten.

Nach der Führung hatten die Gastgeber den TSV kommen lassen – die beste Chance für das Rausch/Miglietta-Team hatte Henrick Schmitz mit einem Seitfallzieher, der genau auf Jan Dreißigacker kam (17.). Wirksamer dagegen der TuS, für den Jonas Sauerland (2) und Fabian Kunde erhöhten.

5:0 fällt 32 Sekunden nach Wiederanpfiff

In die zweite Hälfte starteten die Hausherren blitzartig: 32 Sekunden dauerte es vom Wiederanpfiff bis zum 5:0 durch den frei vor Kubasik auftauchenden Daniel Fichtner. Der spielfreudige Tobias Ertelt, vor der Pause mit zwei Assists, stellte dann mit einem „Doppelpack“ den 7:0-Endstand her.

TuS: Dreißigacker – Pierskalla, Bußmann (70. L. Sauerland), vom Brocke – Brunßen (53. Börner), Fuhrländer, Kunde, J. Sauerland (75. Scheffke), Gerke – Fichtner, Ertelt

TSV: Kubasik – Galati, Achenbach, Hürter, Reinirkens (46. Isaak) – Kohlhage, Becker (76. Erber), C. Janssens, Hofmann – Schmitz (74. Wied), M. Janssens

Schiedsrichter: Reuter (Lennestadt)

Tore: 1:0 (5.) Gerke, 2:0 (18.) J. Sauerland, 3:0 (25.) Kunde, 4:0 (39.) J. Sauerland, 5:0 (46.) Fichtner, 6:0 (63.) Ertelt, 7:0 (76.) Ertelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare