Gleich fünf Teams steigen aus der Bezirksliga 5 ab

+
Knüppelhart dürfte in der Bezirksliga 5, in der auch der TuS Neuenrade kickt, der Kampf um den Klassenerhalt werden.

Kreisgebiet -  Virtuell – per Videokonferenz – fanden gemeinsam die Staffeltage für die Fußball-Bezirksligen 4, 5 und 6 statt. Waren die heimischen Bezirksligisten in der Vorsaison noch auf diese drei Spielklassen verteilt worden, so ist nach der Umgruppierung des TuS Neuenrade von der „4“ in die „5“ das jetzige Quartett aus dem Kreis Lüdenscheid nur noch auf zwei Staffeln verteilt.

In der „5“ sind das neben den Neuenradern noch der TuS Plettenberg und Kiersper SC, auf die in der insgesamt 18 Teams umfassenden Klasse ab dem 6. September ein sehr intensives Programm wartet. Knüppelhart dürfte insbesondere der Kampf um den Klassenerhalt werden, denn gleich fünf Mannschaften müssen am Saisonende zurück in die Kreisliga A. In der Staffel 6, in die Lüdenscheids A-Liga-Meister TuS Ennepe eingruppiert wurde, sind es 16 Vertretungen. Dementsprechend wird es auch „nur“ vier Absteiger geben.

Während für die insgesamt 14 Bezirksliga-Staffeln bereits einige Spielpläne vorliegen, wird das für die „5“ und „6“ noch ein wenig dauern. Bezirksliga 5-Staffelleiter Mustafa Tekir muss noch den Spielplan der Frauen-Westfalenliga (mit Fortuna Freudenberg) abwarten, derweil Staffel 6-Kollege Michael Krauthausen noch auf die Platzverteilung der Stadt Hagen für die Volmestadt-Klubs warten muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare