Gryn und Sarris bleiben bei der FSV

+
Bleibt bei der FSV: Kosta Sarris (rechts).

Werdohl - Die Kaderplanungen beim Fußball-Landesligisten FSV Werdohl für die Saison 2019/20 schreiten voran. Am Wochenende vermeldete der kommissarische Sportchef Carsten Minker zwei Zusagen aus den eigenen Reihen.

Der 21-jährige Stürmer Philipp Gryn wird wie auch Linksverteidiger Kosta Sarris eine weitere Serie am Riesei dranhängen. Damit haben bislang acht Akteure aus dem aktuellen Aufgebot des im Sommer scheidenden Trainergespanns Nils Böttcher/Marco Polo für ein weiteres Jahr im FSV-Dress verlängert.

Hinzu kommen die Eigengewächse Albin Idrizi (Torwart), Koray Ucar, Abdul Kadir Sezgin, Cihan Aydemir, Nico Schröder und Jan Teuber sowie Jannik Benger vom A-Kreisligisten VfB Altena. In dieser Woche will Carsten Minker weitere Zusagen generieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare