Fußball-Bezirksliga 6

Grünenbaumer Resthoffnung

+
Für Richard Kochta und seine Teamkollegen ist morgen ein Heimsieg oberste Pflicht.

Halver – Für den TuS Grünenbaum erübrigt sich im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga 6 der Rechenschieber. Um das Ticket für eine weitere überkreisliche Saison zu lösen, müssen die Halveraner ihr Heimspiel gegen den Geisecker SV (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Kreisch) gewinnen und muss der ASSV Letmathe zeitgleich in Kalthof verlieren – andere Optionen gibt es nicht.

Momentan liegt der SV Deilinghofen-Sundwig mit 24 Punkten und einer Tordifferenz von -39 auf dem rettenden 13. Tabellenplatz. Problem nur für die Hemeraner: Sie sind zum Kehraus spielfrei und müssen darauf hoffen, dass der ASSV Letmathe (24/-48) verliert und der TuS Grünenbaum (21/-31) maximal einen Punkt holt. So viel zur Ausgangslage auf den letzten Metern einer Saison, in der die Grünenbaumer trotz ihrer so schlechten Hinrunde also noch auf ein Happy End hoffen dürfen. 

Dass die Gedanken in diesen Tagen dennoch auch um die eine oder andere Partie kreisen, in der mehr drin gewesen wäre, liegt auf der Hand. „Natürlich geht man im Geiste die ganze Rückrunde noch einmal durch“, sagt Trainer Niko Douros, „aber an der Situation ändert das ja leider nichts. Wichtig für uns ist, dass wir nach dem letzten Spieltag immer noch der Gewinner sein können.“ 

Damit sie nicht auf fremde Informationen angewiesen und nach dem Abpfiff des eigenen Spiels sogleich auf dem aktuellen Stand sind, werden die Grünenbaumer natürlich einen Kiebitz nach Kalthof schicken, der den dortigen Auftritt des ASSV Letmathe vor Ort verfolgt. „Wir wollen ja nicht wie beim Video-Beweis in der Bundesliga noch ewig lange warten“, schmunzelt Niko Douros und dokumentiert damit, dass er aller Anspannung zum Trotz seinen Humor nicht verloren hat. 

Für das alternativlose Unternehmen Heimsieg gegen den Tabellenachten aus Geisecke hofft der TuS-Coach auf einen voll besetzten Kader. Einschränkungen gibt’s im Vorfeld gleichwohl schon: Mo Chamkha (Knöchel) und Ömer Yilmaz (Leiste) sind angeschlagen, Matthias Neuhaus und Tom Eicker krankheitsbedingt fraglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare