Fußball-Kreisliga A

Fregins Doppelpack bringt den Sieg

+
Doppelpack: Lars Fregin.

Lüdenscheid - Die Kreisliga-A-Fußballer des LTV 61 haben sich zumindest bis zum Sonntag auf den sechsten Tabellenplatz nach vorne geschoben. Mit einem Freitagabendspiel eröffneten sie den Spieltag und siegten am Honsel im Mittelfeldduell gegen den TuS Plettenberg II 2:1 (1:0).

Es war von Beginn an ein munteres Spiel. Die erste Chance hatten die Platzherren durch Babilons Warnschuss (5.). Auf der anderen Seite prüfte Stracke nach einem Stockfehler von Schulz Derdak, doch der LTV-Keeper war auf dem Posten (8.). Nach elf Minuten war er praktisch geschlagen, als Wodarz nach einer Ecke scharf köpfte – doch Broig klärte mit dem Kopf auf der Linie. 

So ging der LTV in Führung – und zwar nach einem tollen Sololauf von Dennis Schneider über die linke Seite. Am langen Pfosten stand Fregin frei und traf zum 1:0 (15.). Mit dem Tor bekam das Schrenner-Team ein Übergewicht, das Broig in Zählbares hätte ummünzen müssen, doch erst köpfte er frei übers Tor (26.), dann machte er es mit dem Fuß nicht besser (36.). So hatten die Gastgeber gar Glück, dass Bilgin bei der zweiten TuS-Chance knapp das Tor verfehlte (38.). 

Nach der Pause ließ Broig erst seine dritte Großchance aus (49.), dann war es Zeit für das 1:1. Nach einer Ecke traf Wodarz aus dem Gewühl zum Ausgleich, läutete einen offenen Schlagabtausch ein, bei dem Jannane per Kopf das 1:2 völlig freistehend verpasste (62.). Die nächste Chance hatte wieder der LTV durch Rosenberg (70.), und auch das entscheidende Tor erzielten die Gastgeber. 

Yigit hatte Rosenberg im Strafraum gelegt – Fregin ließ sich die Chance nicht nehmen (79.). Da Binder und Yigit die letzte Möglichkeit der Gäste ausließen (88.), sackte der LTV 61 drei Punkte ein. 

LTV 61: Derdak – Konstantinidis, Schulz, A. Schneider, Fregin, Zakrzewski (71. Granzow), Babilon, Poulidis, Kordelidis, D. Schneider (63. Rosenberg), Broig (81. Beitlich)
TuS II: Rüth – Jannane (81. Schlütter), Stracke, Binder, Kirlak, Rapp, Bilgin, Angermann, Voigt, Wodarz (76. Djürken), Yigit
Schiedsrichter: Liedtke (Werdohl)
Tore: 1:0 (15.) Fregin, 1:1 (52.) Wodarz, 2:1 (79., Foulelfmeter) Fregin

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare