Marathon der Jugendkicker geht in seine nächste Runde

Die Fußballjugend des Kreises bittet zum dritten Turnierwochenende beim Kampf um die Hallen-Kreismeisterschaften, diesmal werden in fünf Gruppen Endrundenteilnehmer ermittelt. -  Foto: Baankreis

KREISGEBIET -  Im Jugendfußball gehen am Wochenende die Vorrundenturniere der Hallenkreismeisterschaft munter weiter: In zwei C-Junioren-Gruppen (1 und 3), einer D-Jugend-Gruppe (6) und zwei E-Junioren-Gruppen (2 und 6) werden am Samstag und Sonntag Ticktes für die End- bzw. Zwischenrunde gelöst. Am Samstag und Sonntag (1. und 2. Februar) endet mit den Minikickern (Gruppe 1), F-Junioren (Gruppen 1-4) und der E-Jugend-Gruppe 3 der Vorlauf für die Finalrunde.

Aus 14 mach vier heißt es bei den C-Junioren: In Gruppe 1 und 2 gehen je sieben Mannschaften an den Start, von denen nach der Vorrunde nur je zwei übrig bleiben. Die Finalrunde geht am 16. Februar ab 14.30 Uhr in Bödinghausen über die Bühne.

In der D-Junioren-Gruppe 6 messen sich sieben Teams, die drei besten ziehen in die Zwischenrunde ein. Diese wird in drei Sechserguppen ausgespielt. Auch die E-Junioren spielen um die Zwischenrunden-Plätze. Die drei Ersten jeder Gruppe qualifizieren sich für drei Sechsergruppen. Die Zwischenrunde wird am 8. Februar in Neuenrade (ab 9 Uhr, Gruppe A; ab 13 Uhr, Gruppe B) und in Altena (ab 9 Uhr, Gruppe C) ausgetragen. Emanuel Holz

C-Junioren (21 Teams)

Vorrundengruppe 1 (26. Januar, ab 14 Uhr in Neuenrade):  TuS Neuenrade, TuS Grünenbaum, RWL, FSV Werdohl II, Post SV II, SV Hellas, TuS Plettenberg II

Vorrundengruppe 3 (26. Januar, ab 14.30 Uhr in Böddinghausen): SC Plettenberg, Post SV, VfB Altena, LTV 61, RSV Meinerzhagen, SCL II, Kiersper SC II

Modus: Die ersten zwei Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Finalrunde am 16. Februar in Böddinghausen (ab 14.30 Uhr). Die drei Erstplatzierten der Finalrunde gewinnen einen Pokal

D-Junioren (42 Teams)

Vorrundengruppe 6 (25. Januar, ab 13 Uhr in Altena): VfB Altena, FSV Werdohl II, TuS Dahlerbrück, TuS Herscheid II, RWL III, SCL II, Post SV

Modus: Die ersten drei Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, in der in drei 6er-Gruppen gespielt wird. Gruppe C spielt am 8. Februar ab 13 Uhr in Altena, Gruppe B am 9. Februar ab 10 Uhr in Kierspe und Gruppe A ab 14 Uhr in Kierspe. Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe treffen am 16. Februar ab 9.30 Uhr in der Finalrunde in Böddinghausen aufeinander. Die ersten drei Teams der Finalrunde gewinnen einen Pokal

E-Junioren (38 Teams)

Vorr undengruppe 2 (26. Januar, ab 9.30 Uhr in Böddinghausen):  SC Plettenberg, TuS Dahlerbrück, RWL V, SCL II, RSV Meinerzhagen, TuS Plettenberg II, Phoenix Halver

Vorrundengruppe 6 (25. Januar, ab 9 Uhr in Altena):  TuS Neuenrade II, VfB Altena, TuS Grünnebaum II, SCL, RSV Meinerzhagen III, TuS Herscheid II

Modus: Die drei Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde, in der in drei 6er-Gruppen gespielt wird. Gruppe A spielt am 8. Februar ab 9 Uhr in Neuenrade, ebenso wie Gruppe B, die ab 13 Uhr beginnt. Gruppe C spielt ebenfalls am 8. Februar ab 9 Uhr in Altena. Die zwei Erstplatzierten aus den drei Gruppen treten in der Finalrunde am 15. Februar ab 11 Uhr in Neuenrade gegeneinander an. Die ersten drei Teams der Finalrunde gewinnen einen Pokal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare