1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kreispokal: Pikantes Lokalderby in der ersten Runde

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lars Schäfer

Kommentare

Der SSV Küntrop um Patrick Tierney (links) trifft in der ersten Pokalrunde auf den Lokalrivalen SV Affeln.
Der SSV Küntrop um Patrick Tierney (links) trifft in der ersten Pokalrunde auf den Lokalrivalen SV Affeln. © Schäfer, Lars

Wie schon im vergangenen Jahr kommt es auch in der Saison 2022/23 in der ersten Runde des Kreispokalwettbewerbs im Fußballkreis Arnsberg gleich zum Lokalderby zwischen den A-Ligisten SSV Küntrop und SV Affeln. Im Rahmen des Staffeltages des FLVW-Kreises Arnsberg ging am Samstag im Stadion Große Wiese in Hüsten die Pokalauslosung über die Bühne.

Märkischer Kreis - 29 von 31 möglichen Mannschaften haben für den Kreispokal gemeldet, lediglich A-Liga-Absteiger Korriku Sundern und C-Ligist SV Endorf verzichten auf eine Teilnahme. Ausgetragen werden die Erstrundenduelle am Sonntag, 7. August. Freilose in der ersten Runde haben Titelverteidiger TuRa Freienohl, TuS Sundern und DJK GW Arnsberg.

Kein einfaches Los erwischte Landesligist TuS Langenholthausen. Die Düsterloh-Kicker bestreiten ihr erstes Pflichtspiel unter Neu-Coach Nils Langwald beim A-Liga-Meister und Bezirksliga-Aufsteiger FC Neheim-Erlenbruch. Ebenfalls auswärts antreten muss A-Ligist SG Balve/Garbeck. Das Team des neuen Cheftrainers Korhan Oguz kickt bereits am Donnerstag, 4. August, beim B-Ligisten SG Allendorf/Amecke. Die neue Spielgemeinschaft Beckum/Hövel/Mellen genießt derweil Heimrecht gegen A-Ligist SG Herdringen/Müschede. Das Finale steigt am 23. Mai auf dem Kunstrasenplatz des Neheimer Binnerfeldstadions.

Auch interessant

Kommentare