RSV setzt Saisonstart völlig in den Sand

+
Ging mit dem RSV Meinerzhagen bei der SG Hickengrund unter: Ibo Eraslan (rechts).

Burbach -  Schlechter hätte der RSV Meinerzhagen nicht in die Fußball-Bezirksliga-Saison 2014/15 starten können: Bei der SG Hickengrund kam er am Samstagnachmittag mit 1:7 (0:2) unter die Räder und muss zu allem Überfluss in den kommenden Wochen auch noch auf seinen Torhüter Sören Langwald verzichten, der kurz vor Schluss wegen vermeintlich absichtlichen Handspiels außerhalb des Strafraums die Rote Karte sah.

Von Thomas Busch

Im Offensivbereich qualitativ wie quantitativ ohnehin nicht auf Rosen gebettet, musste der RSV in Burbach auch noch ohne Demir, Inchingoli, La Mendola und Zaim auskommen. Entsprechend wenig ging daher vorn – zwar war Hickengrunds Abwehr nicht gerade sattelfest, doch letztlich fehlte den Gästen mit den etatmäßigen Mittelfeldspielern Kilic und Stein in der Sturmspitze ganz einfach die Durchschlagskraft. Anders hätte es wohl ausgesehen, wenn SG-Stürmer Philipp Rath auf Meinerzhagener Seite aufgelaufen wäre, denn der Torjäger der Siegerländer hielt den von Beginn an nervös wirkenden RSV in Halbzeit eins praktisch ganz allein in Atem.

Dem 0:2-Pausenrückstand zum Trotz stemmten sich die Meinerzhagener gegen die drohende Niederlage, konnten aus schon genannten Gründen jedoch keine ihrer teilweise vielversprechenden Aktionen zu Zählbarem nutzen. Stattdessen wurde es auf der Zielgeraden dann richtig deutlich...

SG Hickengrund: Hennig – Mirr, M. Diehl, Stöcker, Simmert (62. J. Diehl) – Jäppche (65. V. Frantz), Freund – Rothe (75. J. Frantz), Patt, Celmer – Rath

RSV Meinerzhagen: Langwald – Petrini, Aslanidis, Fuks – Göbek, Engel, Eraslan (85. Hoppe), Ihns, Scimeca – Kilic, Stein

Schiedsrichter: Giese (Olpe)

Tore: 1:0 (22.) Rath, 2:0 (43.) Rath, 3:0 (56.) Rothe, 3:1 (66./Foulelfmeter) Kilic, 4:1 (72.) J. Diehl, 5:1 (74.) Rath, 6:1 (86.) Rath, 7:1 (88.) Patt

Bes. Vorkommnisse: Langwald (RSV) hält Foulelfmeter von Patt (53.), Rote Karte für Langwald (RSV/84.) wegen Handspiels außerhalb des Strafraums

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare