RWL: Ndoumi Kemadjou meldet sich ab

+
Rostand Ndoumi Kemadjou hat RWL zum 31. Dezember verlassen.

Lüdenscheid - Die personellen Veränderungen in der Winterpause bleiben beim Tabellenzweiten der Fußball-Bezirksliga-Staffel 5, RW Lüdenscheid, sehr überschaubar. Die Hoffnungen auf eine sinnvolle Ergänzung des Kaders haben sich am Nattenberg nicht erfüllt.

„Was da geplant war, hat sich leider zerschlagen“, sagt Vorstandssprecher Michael Dregger. Dafür gibt es eine Abmeldung, mit der allerdings gerechnet werden musste: Rostand Ndoumi Kemadjou hat sich bei RWL zum 31. Dezember abgemeldet.

Der Linksverteidiger, der erst im Sommer aus der A-Jugend zu den Senioren gestoßen ist und seitdem eine sehr gute Saison gespielt hat, studiert inzwischen in Paderborn und wird sich nun wohl auch dort einen Verein suchen.

Auftakt am 21. Februar

Dregger hofft, dass das Postfach keine weiteren Überraschungen bereithalten wird. Die Rot-Weißen setzen die Saison nach der Winterpause am 21. Februar mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger SC LWL 05 fort. Bis dahin hat Trainer Marco Sadowski gleich fünf Testspiele für seine Kicker vereinbart.

Los geht es mit einem Gastspiel beim Bezirksligisten SpVg Hagen 11 bereits am 15. Januar um 20 Uhr. Am 24. Januar um 14.30 Uhr gastiert Landesligist SV Hohenlimburg 10 am Nattenberg, am 31. Januar fährt RWL zum Bezirksligisten Berchum/Garenfeld. Im Februar warten noch die Vergleiche mit zwei weiteren Bezirksligisten aus Nachbarstaffeln – am 7. Februar um 15 Uhr bei SW Breckerfeld und am 14. Februar um 14.30 Uhr beim ASSV Letmathe.

Hallenturniere meidet das Sadowski-Team in dieser Wintersaison komplett, gekickt wird in der Halle gleichwohl – einmal pro Woche hat der Verein für Trainingszwecke Platz in der Lennearena in Hohenlimburg angemietet. So ist für einen möglichen Wintereinbruch zumindest einmal pro Woche das Training gewährleistet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare