Erster „Dreier“ nach Durststrecke für LTV-Frauen

+
Lena Hilger (Mitte) traf zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Bezirksliga-Fußballerinnen des LTV 61, die den FC Ebenau 3:0 besiegten.

Lüdenscheid - Eine konzentrierte Leistung in Abwehr und Mittelfeld war der Schlüssel für den ersten Punktspielsieg der LTV-Fußballerinnen nach fünf Niederlagen in Folge. 3:0 (1:0) gewann das Bezirksliga-Team vom Honsel gegen den FC Ebenau und begeisterte dabei Trainer Marco Lagoudakis mit schönen Toren.

„Das war sehr gut, wir haben überhaupt nichts zugelassen. Die Abwehr stand super und unsere Torhüterin Pia Reichelt musste vielleicht ein- oder zweimal eingreifen“, fasste Lagoudakis zusammen. Im Angriff ließen die Lüdenscheiderinnen allerdings einige Gelegenheiten ungenutzt – das einzige Tor vor der Pause erzielte Fabienne Buschinski nach einer Ecke.

LTV: Reichelt – Groß, Michna, Schiefelbein, Buschinski, Hilger (75. Kara), Elftmann, Ludwig (83. Utsch), Kanngießer, Schulz, Jendrek

Tore: 1:0 (35.) Buschinski, 2:0 (55.) Hilger, 3:0 (81.) Jendrek

Nach der Pause holten die Schwarz-Weißen allerdings Versäumtes nach: Lena Hilger erhöhte auf 2:0 (55.). „Das hat sie ganz toll gemacht, sie wurde von der Seite angespielt, hat den Ball in einer Bewegung mitgenommen und sofort geschossen“, meinte der Coach. Den dritten Treffer markierte Kyra Jendrek, die allein auf die Torhüterin der Bad Berleburgerinnen zulief und das Leder mit Effet ins gegnerische Gehäuse beförderte. „Danach hätte Kyra noch ein oder zwei Tore machen können“, bedauerte Marco Lagoudakis, dass Jendrek, die 28 Treffer in dieser Saison markiert hat, ihren Rückstand auf die aktuelle Bezirksliga-Toptorjägerin Pascale Kampczyk von Tabellenführer SV Hohenlimburg (34 Tore) nicht verkürzt hat.

„Damit haben wir auch den fünften Platz gefestigt. Den wollen wir auch behalten“, meinte der Trainer zu den noch ausstehenden drei Saisonspielen. - axk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare