Derbyfieber zum Bezirksliga-Auftakt

Aufsteiger TuS Grünenbaum startet am Kreisch gegen den Kiersper SC

+
Vorfreude auf einen Saisonstart, der es in sich hat: Der TuS Grünenbaum empfängt zum Auftakt den Kiersper SC, am dritten Spieltag gastiert der Aufsteiger dann beim RSV Meinerzhagen.

Kreisgebiet - Für Vorgeplänkel ist kein Platz: Wenn die Fußball-Bezirksliga Staffel 5 am dritten August Wochenende in die neue Saison startet, weht direkt Derby-Luft durch den heimischen Fußballkreis.

Aufsteiger TuS Grünenbaum nämlich empfängt am heimischen Kreisch den in der Vorsaison nur haarscharf am Landesliga-Aufstieg vorbeigeschrammten Kiersper SC – besser kann’s für den Liga-Neuling eigentlich gar nicht losgehen.

Der erste Spieltag ist dabei gleich ein „zerpflückter“, startet der Liga-Spielbetrieb doch bereits am Donnerstag, 13. August. Der RSV Meinerzhagen, dem nach einer vom Abstiegskampf geprägten Spielzeit 2014/15 und erheblichen personellen Umwälzungen auf und neben dem Platz allgemein viel zugetraut wird, hat seine Premiere auf Freitag, 14. August, vorgezogen. Dann geht es an der Oststraße gegen den Tabellensiebten im Abschlussklassement der Vorsaison, den SV Rothemühle.

Ebenfalls Heimrecht genießt zum Auftakt Rot-Weiß Lüdenscheid, das es mit SuS Niederschelden zu tun bekommt, seines Zeichens Rangneunter in der Runde 2014/15.

Auswärtspremiere feierte die Sadowski-Elf beim Olper A-Liga-Meister SC Listernohl/Windhausen/Lichtringhausen. Der Fusionsclub mit dem "kurzen" Namen ist in Attendorn beheimatet.

Derbys gar im „Doppelpack“ folgen bereits am dritten Spieltag, wenn der KSC seine Visitenkarte am Lüdenscheider Nattenberg bei RWL abgibt und der TuS Grünenbaum im zweiten Auswärtsspiel in Folge beim RSV Meinerzhagen gastiert. Ein Saisonauftakt, der es wahrlich in sich hat...

Hier geht es zum kompletten Saison-Spielplan bei fussball.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare