Handball

Der Verband besucht den Kreis

+
Jörn Uhrmeister, hier am Löh, leitet die Veranstaltung in der Niederheide.

Kreisgebiet – In Zusammenarbeit mit dem TuS Neuenrade bietet der Handballverband Westfalen am Mittwoch, 30. Oktober, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Handball in der Schule“ in der Sporthalle Niederheide an. Angesprochen werden sollen Sportlehrkräfte der Primar- und Mittelstufe sowie Kinder- und Jugendtrainer im Sportverein.

Kreisgebiet – In Zusammenarbeit mit dem TuS Neuenrade bietet der Handballverband Westfalen am Mittwoch, 30. Oktober, in der Zeit von 16 bis 19 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Handball in der Schule“ in der Sporthalle Niederheide an. Angesprochen werden sollen Sportlehrkräfte der Primar- und Mittelstufe sowie Kinder- und Jugendtrainer im Sportverein.

Ziel: Einfache Vermittlung des Handballspiels

„Ziel dieser Veranstaltung ist die einfache Vermittlungsweise des Handballspiels. Vorkenntnisse der Teilnehmer sind nicht erforderlich, es können auch fachfremd unterrichtende Lehrerinnen und Lehrer so wie Trainerneulinge an dieser Fortbildung teilnehmen. Neben der allgemeinen Heranführung an die Arbeit mit Bällen soll aufgezeigt werden, wie man in kleinen Hallen ohne entsprechende Tore und Spielfeldmarkierungen das Handballspiel einführen kann. Zielgruppengerechte Wurfspiele sollen hin zum Mini-Handball führen und dabei die organisatorischen Rahmenbedingungen des Schul- und Trainingsalltages zum Beispiel durch geeignete Organisationsformen aufgreifen“, heißt es in der Verbands-Ankündigung.

Handball biete gute Möglichkeiten für elementare Bewegungserfahrungen mit (Werfen, Fangen) und ohne Ball (Laufen, Springen). In einem „Lernkorridor zur Technikvermittlung“ soll das Werfen thematisiert werden, auch um es auf andere Sportarten zu übertragen. Die Leitung der Veranstaltung obliegt mit Jörn Uhrmeister einem Dozenten der Ruhr-Universität Bochum. Die Teilnahme ist kostenlos, eine aktive Mitarbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird vorausgesetzt. Die Fortbildungsveranstaltung ist auf 30 Personen begrenzt. Anmeldeschluss ist der 23. Oktober. Beim HV Westfalen steht Schulsportreferent Daniel Schwebe für Anmeldungen unter z 0179 8964377 oder per Mail (handball-daniel @web.de) zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare