Explosion im Vereinsheim der SG Finnentrop/Bamenohl

+

FINNENTROP - Am Montagnachmittag kam es im Vereinsheim des Fußball-Landesligisten  SG Finnentrop/Bamenohl zu einer schweren Explosion. Dabei wurden nicht nur Teile des Vereinsheims völlig zerstört, auch am Kunstrasenplatz und vier benachbarte Wohnhäuser wurden  beschädigt.

Am Montagnachmittag kam es zu einer Explosion im Vereinsheim der SG Finnentrop/Bamenohl, bei der hoher Sachschaden entstand. Ein Teil des Vereinsheims, in dem sich eine Küche sowie der Thekenbereich mit Getränkeverkauf befand, wurde völlig zerstört. An vier benachbarten Wohnhäusern und dem angrenzenden Kunstrasenplatz entstanden zum Teil erhebliche Sachschäden.

Glücklicherweise befand sich zur Unglückszeit niemand auf dem Sportplatzgelände oder in dessen Nähe, so dass durch die Explosion direkt keine Personen zu Schaden kamen. Ermittlungen der Polizei Olpe bestätigten, dass ausgetretenes Gas aus einer Propangasflasche im Vereinsheim zur Explosion führte. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von keiner vorsätzlichen Manipulation aus, sondern von einem fahrlässig herbeigeführten Handhabungsfehler an dem Gasgrill im Vereinsheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare