1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Europameister! Altenaer triumphiert in Rimini

Erstellt:

Von: Lars Schäfer

Kommentare

Manfred Nieswand aus Altena schnappte sich die EM-Krone in der Altersklasse 65.
Manfred Nieswand aus Altena schnappte sich die EM-Krone in der Altersklasse 65. © Echtermann

Er hat es tatsächlich wieder geschafft: Der Altenaer Manfred Nieswand krönte sich bei den Senioren-Europameisterschaften im Tischtennis am Samstagnachmittag zum Champion in der Altersklasse Ü65. 

Rimini/Altena - Der Ex-Bundesligaspieler und ehemalige Ü60-Weltmeister Manfred Nieswand gewann in Rimini an der italienischen Adriaküste das Finale gegen den Norweger Paal Edmund Guttormsen mit 3:1 Sätzen und setzte sich damit die EM-Krone auf. Im Doppel musste sich „Nisi“ an der Seite von Jürgen Hecht hingegen mit Silber begnügen. Die deutsche Formation unterlag im Endspiel dem Duo Paal Edmund Guttormsen/Eduard Zakaryan (Armenien) denkbar knapp mit 11:2, 10:12, 11:9, 5:11 und 9:11.

Überaus souverän war Manfred Nieswand in der Einzel-Konkurrenz in das Halbfinale eingezogen, in dem er es am Samstagmittag mit dem Armenier Eduard Zakaryan zu tun bekam. Der Burgstädter gewann die ersten beiden Durchgänge sicher, im dritten Satz aber meldete sich Zakaryan zurück, verkürzte mit einem 11:8 auf 2:1. Eng ging es auch im vierten Satz zu, doch Nieswand behielt den längeren Atem und machte mit einem 11:9 den Sieg und damit den Finaleinzug perfekt. Im zweiten Semifinale siegte Paal Edmund Guttormsen derweil glatt mit 3:0 Sätzen gegen den Tschechen Miroslav Noah.

Im großen Finale erwischte der Norweger gegen Nieswand den besseren Start, schnappte sich mit 11:7 den ersten Durchgang. Doch dann drehte der Altenaer auf, holte sich jeweils mit 11:5 die Sätze zwei und drei und machte mit einem 11:7 im vierten Durchgang schließlich den EM-Sieg perfekt. Nur zu Doppel-Gold langte es knapp nicht, weil die im Einzel gegen „Nisi“ unterlegenen Paal Edmund Guttormsen und Eduard Zakaryan im Doppel in einem packenden Finale über die volle Distanz das glücklichere Ende für sich hatten gegen das deutsche Duo Nieswand/Hecht.

Das deutsche Team holte bei den Senioren-Europameisterschaften in Rimini insgesamt 46 Medaillen, darunter 15 goldene.

Auch interessant

Kommentare