Drei Kreismeister werden ermittelt

+
Auch die C-Junioren des RSV Meinerzhagen sind in die Endrunde eingezogen.

Kreisgebiet – Seit rund zwei Monaten laufen die Hallenkreismeisterschaften (HKM) für den jüngeren Fußballnachwuchs. Vor- und Zwischenrunden sind mittlerweile in allen fünf Altersklassen abgeschlossen, und im Vergleich zu den Vorjahren konstatiert Rüdiger Dreisbach, Koordinator für den Spielbetrieb, erfreut, dass gravierende Fälle wie Ausschreitungen auf und außerhalb der Spielflächen diesmal ausgeblieben sind.

In gleich drei der fünf Altersklassen werden an diesem Wochenende die neuen Kreismeister gekürt. Die C-Junioren sind am morgigen Sonntag ab 10 Uhr in der Neuenrader Sporthalle Niederheide zu Gast, nehmen ab 10 Uhr den Spielbetrieb in zunächst zwei Fünfergruppen auf (Spielzeit jeweils 1x10 Minuten). In der Gruppe A kämpfen RW Lüdenscheid, LTV 61, VfB Altena, RSV Meinerzhagen und der TuS Grünenbaum um zwei Halbfinaltickets, in der Gruppe B der Kiersper SC, SC Plettenberg, TuS Neuenrade, SC Lüdenscheid und FSV Werdohl. Der Gruppenphase schließen sich ab 14.20 Uhr Halbfinals, Spiel um Platz 3 und das Endspiel an. Ermittelt werden zudem die Titelträger bei den D- und F-Junioren. Hier sind jeweils acht Mannschaften vertreten, die bei einer Spielzeit von 1x9 Minuten im Modus „Jeder gegen jeden“ die Platzierungen ausspielen. – Im Einzelnen:

D-Junioren-Finalrunde (Sonntag, ab 10 Uhr in Plettenberg-Böddinghausen): SC Lüdenscheid, RSV Meinerzhagen, Kiersper SC, TuS Plettenberg, RW Lüdenscheid I und II, TuS Grünenbaum, FSV Werdohl

F-Junioren-Finalrunde (Samstag, ab 11 Uhr in Plettenberg-Böddinghausen): RW Lüdenscheid, TuS Versetal, TuS Grünenbaum, TuS Neuenrade, TuS Plettenberg, RSV Meinerzhagen, SC Lüdenscheid, FSV Werdohl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare