Eishockey

Öffentliches Roosters-Training mit 1000 Fans

Szene aus dem Spiel gegen Nürnberg im April.
+
Gegen die Nürnberg Ice Tigers werden die Roosters am 10. September die Saison eröffnen.

Sehnsüchtig warten auch die Fans der Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga auf die Rückkehr in die Eissporthalle am Seilersee, um ihre Mannschaft wieder lautstark anzufeuern. Inwieweit das möglich sein wird, steht indes noch in den Sternen.

Iserlohn - Nichtsdestotrotz laufen die Planungen bezüglich der Zuschauer an. So wird es zum öffentlichen Training am Samstag, 14. August, ein Kontingent von 1000 Tageskarten geben – eine frei zugängliche Veranstaltung, wie es die Fans aus den vergangenen Jahren gewohnt waren, ist derzeit allerdings nicht darstellbar. Die Tickets für diese Veranstaltung werden daher zunächst in einem exklusiven Vorverkauf für die Mitglieder verfügbar sein. Der Vorverkaufsstart ist für Montag, 2. August, angedacht.

Die Heimspiele in der Vorbereitung (27. August gegen Wolfsburg und 29. August gegen Köln) sollen als Testlauf für das Ticketing genutzt werden. „Natürlich müssen wir uns im Vorfeld des Wochenendes die aktuellen Gegebenheiten anschauen. Derzeit planen wir aber so, dass wir die Plätze entsprechend unserer Konzepte anbieten können. Da ein erfreulich hoher Anteil unserer Dauerkarteninhaber bereits die entsprechenden Zahlungen für die kommende Saison geleistet und so einen Anspruch auf den Besuch der Testspiele hat, sehen wir diese beiden Spiele als hervorragende Möglichkeiten für einen Testlauf unserer Konzepte an“, sagt Tim Burck, Ticketing-Verantwortlicher der Roosters. Für die Testspiele werden eventuell verfügbare zusätzliche Kontingente in den freien Verkauf gehen, detaillierte Infos folgen nach dem öffentlichen Training. Das gleiche gilt für die Saisoneröffnung, die im Outdoor-Bereich rund um die Halle geplant ist.

Keiner Informationen haben die Roosters bisher, ob bei Auswärtsspielen und -turnieren in der Vorbereitung Gästefans zugelassen sein werden.

Preise für Tagestickets werden erhöht

Für die neue DEL-Saison, die für die Sauerländer am Freitag, 10. September, mit einem Heimspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers beginnt, hat sich der Verein entschlossen, die Preise für die Tageskarten in allen Kategorien um 1 (Stehplatz) bzw. 2 Euro (Sitzplatz) zu erhöhen. Die Preise für Dauerkarten bleiben hiervon jedoch unberührt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare