Eishockey, DEL

Roosters: In Köln und gegen Mannheim

+
Die Roosters reisen am Freitagabend nach Köln.

Iserlohn – Auch wenn die Leistung in Berlin am Mittwochabend eine über weite Strecken ordentliche war – das 3:4 nach Penaltyschießen bei den Eisbären war für die Iserlohn Roosters die bereits sechste Niederlage in Folge, der Rückstand auf die Krefeld Pinguine auf Pre-Play-off-Platz zehn beträgt nunmehr bereits elf Punkte.

Ob dieser minimiert werden kann, ist doch stark zu bezweifeln, denn die Wochenend-Aufgaben der Sauerländer haben es in sich: Am Freitagabend geht es zunächst im Westderby zum Rangfünften, den Kölner Haien (19.30 Uhr, Lanxess-Arena), am Sonntag dann gastiert Spitzenreiter Adler Mannheim ab 14 Uhr in der Eissporthalle am Seilersee. 

An der Personalfront ist kaum Besserung in Sicht. Clarke, Schmidt, Caporusso und Turnbull werden definitiv weiterhin fehlen, nur im Fall von Martinovic könnte vielleicht schon in Köln etwas gehen. 

Die ersten beiden Duelle mit den Haien haben die Roosters in dieser Spielzeit verloren. In Köln mussten sich die Roosters am 10. Spieltag mit 1:2 geschlagen geben, das erste der beiden Duelle am Seilersee ging zum Bartman-Einstand am 23. November mit 3:1 an die Haie, die auch in eigener Halle nur insgesamt acht Mal gegen die Roosters verloren haben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare