BSC-Nachwuchs kämpft sich auf Rang zwei

+
Mit dem BSC-Jugendteam in Hamm auf einem ausgezeichneten zweiten Platz: Moritz Jung.

Lüdenscheid - Schöner Erfolg für den Badminton-Nachwuchs des BSC Lüdenscheid: Beim Bezirkspokal Nord 2 in Hamm belegten die U19-Junioren aus der Bergstadt den zweiten Platz.

Von Bastian Weiß

Beim Turnier der besten Jugend-Bezirksligisten begeisterte die mit Spielern der Reserve erweiterte Jugend mit starken Leistungen. In Abwesenheit von Kapitän Sven Glörfeld halfen Philipp Voll und Christian Fröhlich bei den Jungen aus, bei den MÄdchen ergänzten am Samstag Anna Müller-Naendrup, am Sonntag Michelle Bölling das Aufgebot.

Los ging es am langen Turniersamstag, der sich gut elf Stunden lang hinzog, mit einem souveränen Gruppensieg: Nach 6:2-Auftaktsieg gegen SV SW Marienfeld folgte ein 8:0 über SG Sendenhorst J 2 und ein 7:1-Erfolg über den TuS Tengern.

Dank des Gruppensieges profitierte das Lüdenscheider Team dann am Sonntag von der Absage eines Viertelfinalteilnehmers und zog per Freilos kampflos ins Halbfinale ein. Dort wurde es gegen den BC Löhne dann erstmals richtig eng: Zu Beginn errangen Moritz Jung/ Amine Berrada einen knappen Sieg im Spitzendoppel (23:21, 21:19) gegen Peitzmeier/Rösler; sowohl zweites Herrendoppel als auch Damendoppel gingen dann an die Löhner. Jung glich im Spitzeneinzel zum 2:2 aus. Im mit Spannung erwarteten Dameneinzel gelang Lisa Babij ein lang ersehnter Erfolg gegen ihre „Erzrivalin“ Antonia Kistner (21:18, 21:19), der sie in vielen gemeinsamen Ranglistenaufeinandertreffen bislang stets unterlegen war.

Zwar unterlag Amine Berrada denkbar knapp im zweiten Einzel (21:17, 3:21, 22:24), doch Mathis Jung gewann sowohl das zweite Einzel als auch das Mixed an der Seite Babijs zum 5:3-Erfolg, der den Finaleinzug bedeutete.

Trotz einiger knapper Matches mussten die Lüdenscheider im Endspiel aber dann die Dominanz des TuS Bad Driburg anerkennen: Mit 1:7 kassierte das Bergstadt-Team die erste und sehr glatte Niederlage. Einzig Lisa Babij konnte im Dameneinzel den Ehrenpunkt für den BSC Lüdenscheid retten. Das tat der Freude der Spieler und der Betreuer über das tolle Abschneiden des BSC jedoch keinen Abbruch.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare