Dartsport

Eugen Timko und Michael Dembek die ersten Ranglistensieger der Saison

+
Eugen Timko (Mitte) gewann vor Rossolino LoManto (rechts) und Stefan Dreier (links) am Samstag das Ranglistenturnier,

Kreisgebiet – Am Wochenende ruhte die Ligabetrieb in der Südsauerlanddartliga – dafür standen am Samstag und Sonntag die ersten Ranglistenturniere an.

Insgesamt vier Ranglisten sind in dieser Saison angesetzt – 32 Spieler können sich am Ende für das große Abschlussturnier qualifizieren, müssen dafür aber mindestens zwei Ranglisten-Teilnahmen. 

Mit 26 Teilnehmern am Samstag (Wettbewerb: 501 „double out“) und nur 19 am Sonntag (501 „single out“) war der Auftakt am ersten Wochenende der Herbstferien schon fast traditionell etwas spärlich besucht, was der Spannung aber keinen Abbruch tat. 

Im „double-out“-Modus, bei dem alle gemeldeten Darter der Saison antreten dürfen, hatten zwei Lokalmatadoren die Nase vorn. Den Sieg feierte bei dieser Rangliste Eugen Timko von den „Black Mambas“, Tabellensechster der 1. Liga. Er setzte sich im Finale gegen seinen Teamkollegen Rossolino LoManto durch. Den dritten Platz belegte am Samstag Stefan Dreier vom Team „Double Trouble“. 

Das für Aktive aus der 3. Liga reservierte Ranglistenturnier im Modus „501 single out“, an dem auch alle U18-Spieler sowie die sogenannten Spieler der „Whitelist“ teilnehmen dürfen, wusste ebenfalls ein Spieler des Hausherren für sich zu entscheiden. Hier siegte am Sonntag Michael Dembek vom Team „Unicorns“, gefolgt von Björn Lesko („P-Dater“) und Sabine Flachsbarth („P-Darter“).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare