Oberbrügger Crosslauf

Crosslauf in Oberbrügge für 12. Juni 2021 terminiert

Läuferinnen und Läufer in der freien Natur
+
Die 30. Auflage des Oberbrügger Cross- und Querlaufes hat der TuS-Vorstand auf den 12. Juni 2021 terminiert.

Der TuS Oberbrügge plant allen Corona-Einschränkungen und Ängsten zum Trotz das Jahr 2021 - mit dem traditionellen Crosslauf am 12. Juni.

Oberbrügge – Der 2020er-Termin musste pandemiebedingt abgesagt werden, für das kommende Jahr ist der TuS Oberbrügge aber optimistisch: Die 30. Auflage des Cross- & Querlaufes in Halvers größtem Vorort soll am 12. Juni steigen. Ebenfalls an diesem Samstag finden, quasi im Vorprogramm, das Kindersportfest und der 10. Kinder-Crosslauf statt.

Das Organisatoren-Team setzt dabei auf Bewährtes. Der Laufnachwuchs geht wieder über vier verschiedene Distanzen an den Start (200 Meter, 500 Meter, 1000 Meter und 1500 Meter), der Hauptlauf – liebevoll auch „langer Kanten“ genannt – erstreckt sich über durchaus anspruchsvolle neun Kilometer. Start ist wie immer am Bürgerhaus in Oberbrügge. Der Kindercrosslauf beginnt um 16 Uhr, der Hauptlauf zwei Stunden später um 18 Uhr.

Zwei Teamwertungen in der Ausschreibung

Siegerpokale gibt’s wie immer für den schnellsten Läufer und die schnellste Läuferin, außerdem sind zwei Teamwertungen ausgeschrieben: der „Domschatzpokal“ (Team mit den meisten Teilnehmern) sowie der „Urwegpokal“ (schnellstes Dreierteam, davon mindestens eine Frau/ein Mädchen).

Das Startgeld beträgt fünf Euro beim Hauptlauf. Die Teilnahme an den Kinderläufen ist kostenlos.

Infos und Anmeldung:
E-Mail: info@tus-oberbruegge.de
Postweg: TuS Oberbrügge, Veilchenweg 5, 58553 Halver
Tel. 0174 9540616 (Peter Seyfried); Fax 02351 4338580.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare