Collin Danielsmeier verlängert in 90 Sekunden

+
Collin Danielsmeier bleibt den Roosters erhalten.

Iserlohn -  Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit Verteidiger Collin Danielsmeier um eine weitere Saison verlängert. Der Rekordspieler der Sauerländer geht in seine 16. Spielzeit am Seilersee. „Collin hat einmal mehr in den Playoffs gezeigt, wie wertvoll er auf unterschiedlichen Positionen für uns sein kann. Wie könnten wir einen solchen Spieler nicht weiter an uns binden“, so Manager Karsten Mende.

Nur zwischen Anfang 2002 und Anfang 2004 stand Danielsmeier nicht bei den Sauerländern unter Vertrag, gewann mit den Kölner Haien die deutsche Meisterschaft und wechselte dann zu den Frankfurt Lions. Seit zehn Jahren steht er ununterbrochen bei den Roosters unter Vertrag, hatte 2011 aber schon einmal entschieden, seine Karriere zu beenden. Nach nur wenigen Monaten aber brauchte ihn sein Club und er kehrte noch im gleichen Jahr in die Mannschaft zurück.

„Das Gespräch mit Karsten Mende dauerte auch in diesem Jahr nur 90 Sekunden. Ich glaube, beide Seiten – Verein und auch ich – wissen, was wir voneinander erwarten können und was wir füreinander bedeuten“, so Danielsmeier. Der gelernte Stürmer, der 2004 zum Verteidiger umfunktioniert wurde, soll auch in der kommenden Saison als Allrounder dienen. „Collin hat sich in der vergangenen Saison auf beeindruckende Weise nach zwei Verletzungen in die Mannschaft zurückgekämpft – das ist bemerkenswert“, unterstreicht auch Cheftrainer Jari Pasanen. - go

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare