Christian Ahlmann gewinnt Championat von Balve

+
Christian Ahlmann gewann auf Aragon das Championat von Balve.

Balve - Christian Ahlmann aus Marl hat am Samstagabend im Sattel des 13-jährigen Wallach Aragon das mit 35000 Euro dotierte Championat von Balve gewonnen. Im Graf Landsberg-Velen Gedächtnispreis meisterte der Europameister von 2003 das rasante Stechen ohne Abwurf in 39,20 Sekunden.

Damit verwies Ahlmann die ebenfalls fehlerfreien Mario Stevens (RuFV Lastrup) auf dem Hannoveraner Daily Sun (39,86) und Gert Jan Bruggink (Niederlande) auf Vampire (40,72) auf die Plätze zwei und drei.

Die starke Zeit von Mario Stevens konterten Ahlmann und Aragon, die als letztes Paar ins Stechen gingen, mit einem spektakulären Sprint über den Parcours und jagten letztlich eine gute halbe Sekunde schneller als das führende Paar durch die finale Lichtschranke. Ahlmanns Aragon war das einzige deutsche Springpferd im Orletal, das zuvor am Weltcup-Finale in Lyon teilgenommen hatte.

58 Paare bestritten vor vollen Rängen den ersten Umlauf, neun Paare qualifizierten sich für das hochspannende Stechen. Die Plätze vier und fünf belegten zwei Amazonen im Sattel von Hannoveranern: Denise Sulz beendete mit Flotte Deern das Stechen in fehlerfreien 41,05 Sekunden, die Bayerin Simone Blum mit Fyling Boy folgte mit 41,36 Sekunden. - LS

Fotostrecke: Der Samstag beim Balve Optimum

Balve Optimum: Der Samstag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare