Andreas Spais kehrt zum TuS Plettenberg zurück

+
Die sportliche Leitung mit Gregory Labouré´ (links) und Giuseppe Ventimiglia (rechts) stellte die Neuzugänge vor.

Plettenberg -  Sechs Tage nach dem Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga hat der TuS Plettenberg die Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen und seine Neuzugänge vorgestellt. „Ich denke, wir haben eine sehr gute Mannschaft“, sagt Gregory Labouré´, einer der beiden neuen sportlichen Leiter für den Seniorenbereich der Blau-Gelben.

Labouré´ kümmert sich auch um die B- und A-Junioren und ist für den „Sauerland-Cup“ zuständig, Ihm zur Seite steht Giuseppe Ventimiglia, bislang sportlicher Leiter für den Nachwuchs.

Prominentester Neuer ist ein alter Bekannter: Vom Westfalenliga-Absteiger SV Hohenlimburg 10 kehrt Offensivspieler Andreas Spais ins Lennestadion zurück. „Ich hatte ein sehr interessantes Gespräch mit ihm – er brennt darauf, endlich wieder Fußball zu spielen“, sagt Labouré´ über Spais, der seit Februar nicht mehr zum Einsatz gekommen war. Spais war in der Saison 2012/13 mit 33 Treffern der herausragende Angreifer des TuS, ehe ihn im April ein Schien- und Wadenbeinbruch stoppte.

Ebenfalls aus der Westfalenliga, allerdings jener der A-Junioren, kommt Florian Gräwe zum TuS. Der 19-jährige Herscheider war Kapitän der A 1 des FC Iserlohn. Den Konkurrenzkampf im Tor des Bezirksliga-Aufsteigers soll Benedetto Loggia beleben. Der Keeper ist aus der Jugend der FSV Werdohl hervorgegangen, hielt als Senior für B-Ligist Eyüp Werdohl.

Vom Bezirksliga-Absteiger SV Hellas Lüdenscheid kommt Stefanos Kafetzis nach Böddinghausen. Erfahrenster Neuzugang ist mit Dennis Bonevski ein weiterer Mittelfeldspieler, der vom Bezirksligisten TuS Langenholthausen nach Plettenberg wechselt.

Aus der zweiten Mannschaft des SC Plettenberg kommen Marvin Mancofschi und Rückkehrer Kenan Göcürücü zum TuS, aus der eigenen Bezirksliga-A-Jugend rücken Kosta Mergas, Okan Özbek, Daniel Dintinger, Steffen Hegemann und Kemal Durum in den Kader der ersten Mannschaft auf, ebenso Bakuangangu-Muba Gloedie. A-Juniorenkeeper Melih Danis wird den TuS indes studienbedingt verlassen. - mj

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare