TuS Langenholthausen empfängt Aue-Wingeshausen

+
Mit Patrick Rüths (links) Langenholthausenern und dem TSV Aue-Wingeshausen treffen am Düsterloh zwei Verlierer des ersten Spieltages aufeinander.

Langenholthausen - Mit dem TuS Langenholthausen und dem TSV Aue-Wingeshausen stehen sich am Freitag Abend (19.30 Uhr, Düsterloh) im vorgezogenen Spiel der Fußball-Bezirksliga zwei Mannschaften gegenüber, die zum Auftakt am vergangenen Wochenende Enttäuschungen erlebten.

Der TuS um Spielertrainer Michael Erzen erlitt gegen Aufsteiger TuRa Freienohl eine überraschende 1:4-Pleite, Aue-Wingeshausen zog beim TuS Warstein mit 0:3 den Kürzeren. Eine Ausgangslage, die nach Erzens Einschätzung für das Aufeinandertreffen am Freitagabend weitgehend bedeutungslos ist: „Zu diesem Zeitpunkt der Saison kann man dazu nicht viel sagen.“

Was aus Sicht des Langenholthausener Coaches im Vergleich zum ersten Spieltag besser werden muss, lässt sich in einem Wort zusammenfassen: Chancenverwertung. „Ansonsten habe ich nicht allzu viel zu meckern gehabt“, betont Erzen in der Rückschau. Kleinere Modifikationen will der Spielertrainer gegen Aue-Wingeshausen dennoch vornehmen, sieht es als einen Vorteil an, diesen Kontrahenten aufgrund der Erfahrungen aus der Vorsaison besser beurteilen zu können. „Sie haben ihre Stärken im Abwehrbereich, teilweise auch im Mittelfeld“, so die Analyse des früheren Hammers, der das System gegenüber der Freienohl-Partie verändern will. Statt mit zwei will er lediglich mit einer Sturmspitze spielen lassen, um das Mittelfeld mit einem zusätzlichen Akteur kompakter gestalten zu können.

Verzichten muss Erzen gegen den TSV lediglich auf den beruflich verhinderten Wirbelwind Ömer Günes sowie auf die nach wie vor urlaubenden Fabian Trawinski und Baris Caliskan.

TuS: Wiesehöfer, Bertsch – Rüth, Zöller, Ma. Erzen, Hamo, F. Tupella, Rosbach, Lemke, Grabowski, Akgül, S. Tupella, Mi. Erzen, Ata, Fazlija

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare