HSV Werdohl/Versetal II unterliegt in Iserlohn

+
Florian Sommer traf am Donnerstagabend in Iserlohn dreifach für die HSV-Reserve. An der deutlichen Niederlage konnte aber auch er nichts ändern.

ISERLOHN -  Das Handball-Bezirksliga-Schlusslicht HSV Werdohl/Versetal II ging am Donnertagabend mit 23:36 (9:15) Treffern beim Tabellenfünften VfK Iserlohn unter. Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Thomas Dralus in der Sporthalle Almelo nicht nur mit dem Gegner zu kämpfen, sondern sie haderte auch mit dem harzfreien Spielgerät.

Die HSV-Würfe stellten für VfK-Keeper Fritsche keine große Herausforderung da – gerade aus der zweiten Reihe kam zu wenig, aber selbst bei Gegenstößen und Siebenmetern blieb die Ausbeute schwach. So half es auch wenig, dass die Werdohler in der Abwehr ein engagiertes Spiel ablieferten und ab Mitte der ersten Halbzeit viele Bälle „fischten“. Die HSV II belohnte sich für ihre Arbeit einfach nicht.

Mit einer Gegenstoßserie zum 5:1 (10.) setzten die Gastgeber ein erstes Zeichen. Greitemann und Calvin Broscheit verkürzten zwar auf 3:5, aber in der Folge bestrafte der VfK die schlecht vorbereiteten HSV-Würfe erneut per Gegenstoß – 11:4 (18.). Über 13:5 (21.) stockte die Skrzypczak-Sieben zum 15:6 auf, ehe die HSV II in den letzten fünf Minuten hoffen ließ. Sie verkürzte auf 9:15 und hätte bei konsequentem Überzahlspiel (27.) noch näher herankommen können.

Nach dem Wechsel – mit Griessl statt Schmale im Tor – knabberte die HSV II einen weiteres Tor (16:11) weg und konterte nach einem Dreier-Nackenschlag selbst dreifach zum 19:14 (41.). Als sich aber Plassmann vorne zwei Minuten ermeckerte und hinten direkt Greitemann auf die Bank folgte, bedankte sich der VfK für die doppelte Überzahl. Beim 25:15 (46.) war alles entschieden. Was folgte, war für den Gast Frust pur.  - maj/she

VfK: Fritsche, Evangelou – Parnitzke (1), Roloff (5), Istrefi, Knipping (5), Serafin (2), Lotz (4), Cameron (2), Gösser (1/1), Bals (1), Sprenger (8), Mengler (2), Barth (5/1)

HSV II: Schmale, Griessl, Webert – Gierse (2/1), Greitemann (2), Sommer (3), C. Broscheit (2), Fenner (3), Plassmann (4), M. Lakic (3/3), Hurlbrink (2), Westendorf , D. Broscheit (2)

Schiedsrichter: Hallmann/Schröder

Zeitstrafen: VfK 5; – HSV II 6

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare