Prellball

"Goldener Ball" lockt nach Kierspe

+
In diversen Klassen wird am Samstag am Felderhof um den "Goldenen Ball" gekämpft.

Kierspe - Der letzte Samstag im Oktober ist bei vielen Prellballern fest verplant, denn dann bittet der TV Berkenbaum stets zum Turnier um den „Goldenen Ball“. Diesmal steht in der Kiersper Felderhof-Sporthalle die mittlerweile 55. Auflage der Veranstaltung an, bei der ab 11 Uhr rund 40 Mannschaften auf Punktejagd gehen werden.

Gespielt wird in Vor- und Endrunden, gesucht werden Turniersieger in den männlichen und weiblichen Haupt- sowie in den Altersklassen bis hinauf bis zu den Senioren.

Die Siegerehrung findet traditionell am Abend statt, wenn sich die Teilnehmer zur großen Feier am Berkenbaum treffen; neben den Mannschaftsauszeichnungen steht dann auch die Ehrung der besten Spieler der einzelnen Klassen an.

Für den gastgebenden TV Berkenbaum ist die aktuelle Auflage des Turnier-Dauerbrenners auch der sportliche Abschluss seines Jubiläumsjahres, in dem der Verein 125 Jahre alt wurde. Auch aus diesem Anlass hatte der TVB Ende April an gleicher Stelle die Deutschen Meisterschaften der Senioren ausgerichtet. Zahlreiche Teams, die seinerzeit in Kierspe angetreten waren, werden auch heute mit von der Partie sein. --

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare