Steigerung der Baskets reicht nicht 

+
Youngster Calvin Arvanitakis (rechts) und seine Teamkollegen von den Baskets Lüdenscheid steigerten sich gegenüber der Vorwoche deutlich, mussten sich letztlich aber Hamm geschlagen geben.

Lüdenscheid - Basketball-Oberligist Baskets Lüdenscheid war zwar gegenüber der Vorwoche nicht wiederzuerkennen, doch letztlich reichte auch eine deutliche Leistungssteigerung dem Hujic-Team nicht zur Überraschung gegen den Tabellenzweiten SSV Hamm. Am Ende stand eine 88:96 (51:41)-Niederlage der Hausherren.

Nichts erinnerte in der Sporthalle am Stadtpark am Samstagabend an den blamablen Auftritt vom vergangenen Wochenende mit der Niederlage bei Schlusslicht TG Witten. Die Baskets kombinierten von Beginn an schnell und sicher, trafen von nahezu allen Positionen ausgezeichnet. Der Gast haderte zwar nicht zu Unrecht mit vielen kleinlichen Schirientscheidungen gegen sich, doch kostete dies die SSVer letztlich auch entscheidende Konzentration, so dass der Zehn-Punkte-Vorsprung der Sauerländerzur Halbzeit (51:41) völlig verdient war.

Doch im dritten Viertel war alle Herrlichkeit der Sauerländer vorbei: Sie leisteten sich immer wieder entscheidende Ballverluste im Aufbauspiel durch überhastete Anspiele und luden die Hammer damit immer wieder zu Fastbreaks ein. Zudem trafen die SSVer nun auch aus der Distanz überragend, markierten allein im vorletzten Spielabschnitt sechs Dreier und drehten die Partie mit einem 37:14 total. Sie hatten mit der 78:65-Führung den Baskets den entscheidenden Tiefschlag verpasst.

Die gaben sich zwar nicht geschlagen und fanden den roten Faden im Schlussviertel zurück, doch näher als auf sieben Punkte kam das Hujic-Team nicht mehr an den Tabellenzweiten heran. Sie entschieden nach den ersten beiden Abshcnitten zwar auch das Schlussviertel noch für sich, doch letztlich reichte den Gästen der starke dritte Abschnitt, um die Zähler mit nach Hause zu nehmen.

Treffsicherste Korbjäger auf Seiten der Bergstädter waren Foith (25 Punkte), Albinovic (20) und Koch (19), bei den Hammern überragte Leiders (31 Zähler, darunter sechs Dreier).       

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare