Basketball

Erst mäßig, dann aber souverän

+
Dimitrios Michailidis, Neuzugang vom zurückgezogenen Kreisligisten SV Hellas, machte seine Sache als Center-„Backup“ von Kevin Bekendorf schon sehr ordentlich, griff sowohl in der Defense als auch Offense einige Rebounds ab.

Lüdenscheid – Ein mühseliger Beginn, dann aber doch souverän und teils spektakulär – mit einem 84:69 (16:22, 29:15, 19:10, 20:22)-Erfolg gegen die AstroStars Bochum II feierten die Baskets Lüdenscheid am Samstagabend eine gelungene Heimpremiere.

Einziger Wermutstropfen: Bahri knickte schon in Minute 16 unglücklich um, eine eingehende Untersuchung soll heute Aufschluss über die Schwere der Bänderverletzung bringen. Ohne Center-„Backup“ Lüsebrink (Kurzurlaub), dafür erstmals nach seiner Knie-OP wieder mit Koudas liefen die Hausherren am Stadtpark auf – und fanden zunächst so gar nichts ins Spiel.

Vorne lief nahezu alles über Center Bekendorf, der im ersten Viertel gleich zehn Punkte beisteuerte, doch letztlich agierte die Offense zu eindimensional. Und die Defense war gegen muntere Gäste, die auch aus der Distanz ordentlich trafen, zu oft einen Schritt zu spät dran, sodass der 16:22-Rückstand nach zehn Minuten nur folgerichtig war.

Spiel vor Schlussviertel entschieden

Der erste Baskets-Dreier durch Tripel, dem in Viertel Nummer zwei 13 Zähler gelangen, zur 25:24-Führung (13.) war dann aber eine Art Initialzündung. Ballgewinne durch aggressive Defense, erfolgreiches Fastbreak-Spiel, ein krachender Dunking von Bekendorf – die knapp 100 Zuschauer hatten ihre helle Freude. Auch an Koudas, der nach noch vorsichtigem Beginn auftaute und auftrumpfte, als sei er nie weggewesen.

Konsequenz: Über 34:26, 49:39 und 57:41 war das Hujic-Team nach 30 Minuten auf 64:47 enteilt. Der Schlussabschnitt brachte zwar keine Spannung mehr, aber noch Bemerkenswertes: Denn die ersten 15 Baskets-Zähler resultierten ausschließlich aus Dreiern, ehe die Gäste nach einem zwischenzeitlichen 76:49 in Person von Youngster Podlaha „Kosmetik“ betrieben, der binnen 90 Sekunden vier Dreier (!) durch die Reuse jagte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare