Baskets in der Hansestadt chancenlos

Auch im zweiten Spiel mit seinem Team chancenlos: Coach Amir Hujic.

Breckerfeld - Auch im zweiten Saisonspiel der 2. Regionalliga waren die Baskets Lüdenscheid von einem Erfolgserlebnis ungefähr so weit entfernt wie die Sonne vom Mond: 69:104 verlor das Hujic-Team beim Nachbarn TuS Breckerfeld und war dabei in allen Belangen unterlegen.

Von Wesley Baankreis

Genau 80 Sekunden war das Spiel in Breckerfeld ein Spiel auf Augenhöhe: 7:7 stand es nach 80 Sekunden, nur 90 Sekunden später führten die Gastgeber nach einem 8:0-Lauf bereits 15:7 und bauten diese Führung zu einem 33:17 nach dem ersten Viertel aus. Nach 19 Minuten betrug der Vorsprung des TuS erstmals 30 Punkte (56:26), zur Pause stand es 56:31. Und wenngleich die Baskets im dritten Viertel noch einmal bis auf 71:51 herankamen, kamen sie doch nicht wirklich für Zählbares in Frage. Im Gegenteil: In der restlichen Spielzeit ergab sich der Gast seinem Schicksal und gestattete Breckerfeld einen Kantersieg mit dreistelliger Ausbeute.

Bei den Baskets war Center Mamadou Kouyate mit 19 Punkten bester Korbjäger. An seiner mangelnden Präsenz unter dem Korb lag es nicht, dass die Niederlage am Ende so hoch ausfiel. Aber seine Teamkollegen zeigten viel zu wenig Zug zum Korb und suchten ihre Chancen immer wieder erfolglos aus der Distanz. Nur drei Dreier fielen für die Baskets an diesem Abend in den Korb. Für die Breckerfelder war Bakare mit 23 Punkten am treffsichersten. Für sie war es eine tolle Heimpremiere gegen einen allerdings schwachen Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare