Baskets weiterhin ohne Center Kordyaka

+
Da Stammcenter Bastian Kordyaka in Breckerfeld weiter fehlen wird, soll der griechische Neuzugang Savas Kyriakidis gemeinsam mit Lorenz Winter unter den Körben aufräumen.

LÜDENSCHEID - Lang genug hat’s gedauert, jetzt haben die Baskets endlich Gewissheit. Beim seit Wochen an Knieberschwerden leidenden Bastian Kordyaka wurde eine Meniskusreizung diagnostiziert, der Center wird damit eine bis zu vier Wochen dauernde Pause einlegen müssen.

„Die Ärzte haben zwar entschieden, dass eine Operation nicht nötig ist, doch auch die konservative Behandlung braucht ihre Zeit“, rechnet Trainer Amir Hujic frühestens am 11. Januar im Heimspiel gegen Aufsteiger RC Borken-Hoxfeld mit einem Comeback Kordyakas.

Gegen einen anderen Neuling bestreiten die Bergstädter am Samstagabend ihren Jahresausklang, wenn es zum Nachbarschaftsduell beim TuS Breckerfeld kommt (18 Uhr, Spiel- und Sporthalle). Die Mannschaft von Trainer Falk Möller ist eine von fünf Teams, die mit einer ausgeglichenen Bilanz (3 Siege, 3 Niederlagen) auf den Rängen drei bis sieben liegen, steht damit nahezu im Soll. Geschlagen geben mussten sich die Hansestädter, die sich gemeinhin in der Offense deutlich wohler fühlen als in der Defense, bei den Topteams Ibbenbüren und Haspe, aus dem Rahmen fiel nur die Heimpleite gegen Paderborn II, denn gerade in eigener Halle vor begeisterungsfähigen Fans ist der TuS in der Regel eine Macht. Aus dem Team, dem auch der Ex-Lüdenscheider Markus Burges angehört, ragt ein Duo heraus: Center Daniel Poerschke und der quirlige Spielmacher Felix Fuhrmann, der vor der Saison vom Erstregionalligisten BG Hagen kam. Beide treffen kontinuierlich zweistellig, was oftmals auch für Martin Miethling gilt.

„Die Voraussetzungen für uns sind nicht anders als zuletzt. Auf den kleinen Positionen werden wir defintiv mithalten können, unter dem Brett hingegen wird es durch den Ausfall von Kordyaka problematisch. Glücklicherweise ist Lorenz Winter wieder dabei, der uns mit seiner Intensität in diesem Bereich auf jeden Fall helfen kann“, hofft Hujic, dass seine Kämpfernatur gemeinsam mit Kyriakidis wichtige Rebounds holen kann. Aussetzen wird hingegen aus privaten Gründen vorerst Moritz Michel.

Marc Kusche

Baskets: Navarro, Bencker, Koudas, Lüke, Hujic, Winter, Lewucha, Kyriakidis, Brüggendieck, Lüsebrink

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare