Der erste Heimsieg gegen Frankfurt

+
Keith Ramsey überzeugte nicht nur per Dunking, sondern auch mit drei Steals und drei Blocks beim Heimsieg.

Hagen - ehr als fünf Jahre mussten die Anhänger auf den ersten Heimsieg gegen die Fraport Skyliners warten. Am Donnerstagabend war es soweit: Nach dem 66:63 (14:14, 19:23, 19:12, 14:14)-Erfolg von Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen gegen die Hessen fiel die Freude bei Spielern und Fans entsprechend groß aus.

Von Wesley Baankreis

Dabei war der Erfolg des Tabellenzehnten in einer Defensivschlacht ein echter Kraftakt, der die Play-Off-Chancen der Hagener weiter am Leben hält.

Schon im ersten Viertel bestimmten beide Mannschaften vor allem über die Abwehr das Geschehen, was zunächst Frankfurt vor Schwierigkeiten und häufiger auch Probleme mit der 24-Sekunden-Uhr stellte. Im zweiten Spielabschnitt erwischten die Gäste den besseren Lauf, auch weil die Phoenix-Defensive Guard Ramon Galloway, mit 15 Punkten Top-Scorer der Hessen, in der ersten Hälfte nur schwer in den Griff bekam.

Phoenix Hagen gewinnt erstmals ein Heimspiel gegen die Fraport Skyliners

Nach der Halbzeit legte das Freyer-Team in der Abwehr aber noch einmal zu und ließ in den folgenden 20 Minuten nur noch 26 Punkte zu. Heraus ragte dabei Center Keith Ramsey, der neben drei Steals auch drei Blocks beisteuerte. Trotz der guten Abwehr fiel die Entscheidung aber erst 13 Sekunden vor dem Ende, da auch Frankfurt lange in der Defensive gut mithielt und nur wenig zuließ. Zwei verwandelte Freiwürfe von David Bell, der am Ende mit 17 Punkten bester Schütze der Partie war, zum 66:61 brachten die Entscheidung und den ersten Heimsieg gegen die Hessen in der Bundesliga für Phoenix.

Am Ostermontag wartet Oldenburg

Weiter geht es bereits am Montag um 17 Uhr. Mit dem Tabellenvierten EWE Baskets Oldenburg wartet eine schwere Aufgabe auf die Phoenix-Korbjäger, die im Hinspiel aber deutlich 98:78 siegten und auch jetzt wieder einen Sieg im Kampf um die Play-Offs brauchen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare