Basketball-Oberliga

Baskets sorgen für Paukenschlag

+
Die Baskets um Max Schneider überraschten in Gerthe.

Bochum - Mit einem Paukenschlag ist Oberligist Baskets Lüdenscheid ins neue Jahr gestartet. Beim bisherigen Tabellendritten TV Gerthe feierten die Bergstädter am Sonntag einen überraschenden, aber gleichwohl verdienten 61:51 (19:16, 17:18, 15:10, 10:7)-Erfolg, dürften sich damit schon vorzeitig aller Abstiegssorgen entledigt haben.

Umso bemerkenswerter war der Sieg auch deshalb, weil die Gäste nach dem kurzfristigen Ausfall von Koudas nur sieben Spieler aufbieten konnten. Die aber legten sich mächtig ins Zeug, insbesondere in der Defense. Nach den Erfahrungen der 60:80-Hinspielpleite galt es, die Kreise der langen Kerls Langhoff und Karpinski einzuengen, was durch konsequentes Zustellen der Passwege auch gelang.

Ganz auszuschalten war das Duo (14 bzw. 13 Punkte) zwar nicht, doch da der TVG aus der Mitteldistanz bzw. von jenseits der Drei-Punkte-Linie wenig bis nichts traf, kontrollierten die Baskets nach ihrer ersten Führung (7./11:8) die Partie. Agierte die Verteidigung durchgehend intensiv, so wurde in der Offense – um mit den Kräften hauszuhalten – geduldig agiert, das sonstige Fastbreak-Spiel nur sporadisch an den Tag gelegt. Foith unter dem Brett sowie Albinovic, der insgesamt fünf „Dreier“ versenkte, waren die Antreiber, sodass die Bergstädter über 29:22 (15.) und 42:36 (22.) beständig in Front lagen, schließlich mit einer 51:44-Führung ins Schlussviertel gingen.

Und in diesem wurde es noch einmal richtig eng, weil die Baskets fünf Minuten ohne Zähler blieben, zudem die Partie für Foith (36.) und Schneider (38.) nach dem fünften persönlichen Foul vorzeitig beendet war. Aber nach dem 52:50 sorgte der gerade von der Bank gekommene Pawlitzki für Entwarnung, als er erst einen „Dreier“ und dann einen Korbleger zum 57:50 verwandelte – die Entscheidung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare