Phoenix Hagen: Der Titel als großes Ziel

+
Am Dienstag wurde Haris Hujic zum MVP der regulären Saison in der NBBL ernannt. Am Wochenende will der Schalksmühler zusammen mit Marcel Keßen (Nachrodt) und Felix Meyer-Tonndorf (Halver) die deutsche Meisterschaft beim Top4 in Hagen gewinnen.

Kreisgebiet - Es soll der Höhepunkt einer erfolgreichen Saison werden, wenn am Samstag und Sonntag am Hagener Ischeland gleich zwei Mannschaften von Phoenix Hagen die Chance auf die deutsche Meisterschaft im NBBL/JBBL-Top4 haben. Mit dabei sind eine Reihe von Basketball-Talenten aus dem Kreis, von denen zwei im Fokus stehen.

Von Wesley Baankreis

Der Schalksmühler Haris Hujic und Marcel Keßen aus Nachrodt bilden zusammen mit Jonas Grof den Dreh- und Angelpunkt bei den Phoenix Hagen Juniors in der NBBL, zu deren Startformation auch der Halveraner Felix Meyer-Tonndorf gehört, und werden schon am Samstag (17.30 Uhr) im Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners eine wichtige Rolle spielen.

Dabei steht das Top4 um die Deutsche Meisterschaft für das Duo auch unter besonderen Vorzeichen. Am Dienstagmittag, nach dem Abschluss des Vormittagstrainings der Juniors, erhielt Haris Hujic die Nachricht, dass die Trainer der NBBL den Aufbauspieler zum MVP (wertvollster Spieler) der regulären Saison gewählt haben. „Das war eine große Überraschung und Ehre, als unser Trainer mir nach dem Training gratulierte. Damit war überhaupt nicht zu rechnen“, so Hujic, für den es nach der Ernennung zum MVP des All-Star-Games Mitte Januar bereits die zweite große Auszeichnung in diesem Jahr ist.

Einen Grund, sich auf der Ernennung zum wertvollsten Spieler, die zuvor unter anderem die heutigen Profis Philipp Schwethelm, Christian Standhardinger, Maik Zirbes und Daniel Theis erhielten, auszuruhen sieht der Schalksmühler indes nicht. „Das ist noch einmal ein zusätzlicher Ansporn, am Wochenende meine Leistung abzurufen, damit wir als Mannschaft erfolgreich sind und unser großes, gemeinsames Ziel von der deutschen Meisterschaft erreichen“, betont der Aufbauspieler. Entgegen- nehmen würde Hujic die Ehrung am Sonntag nach dem Finale, das um 13.30 Uhr beginnt, am liebsten gemeinsam mit der Auszeichnung als deutscher Meister, was für Hujic wie auch für den Rest des Teams das große Ziel ist.

Erfolgreicher Abschied aus Nachwuchsbereich

Für Marcel Keßen ist es sogar die letzte Möglichkeit, einen Titel als deutscher Meister im Nachwuchsbereich zu sammeln. Der Center wird altersbedingt am Wochenende zum letzten Mal in der NBBL auflaufen. Nachdem Keßen im April zu seinem BBL-Debüt und am Ende insgesamt auf zwei Einsätze in der Bundesliga gekommen war, erhofft er sich vor seinem kompletten Wechsel zu den Senioren einen erfolgreichen Abschied aus dem Nachwuchsbereich.

Eine Gemeinsamkeit haben am Samstag im Halbfinale sowohl Hujic als auch Keßen und Meyer-Tonndorf. Für sie ist der Auftritt in der Enervie-Arena eine Premiere. Zwar gab es schon Trainingseinheiten in der Halle und Keßen saß schon bei zwei Bundesligaspielen auf der Bank. Gespielt hat aber noch keiner in der Halle. „Das ist schon etwas Besonderes. Vor allem ist es aber ein großer Anreiz. Gut vorbereitet sind wir mit dem gemeinsamen Training der letzten Wochen auf jeden Fall“, erklärt Hujic, der Frankfurt als guten Gegner für den Einstieg ins Wochenende sieht. Anders als die übrigen Halbfinalisten FC Bayern München und Titelverteidiger Alba Berlin liegen die Hessen Phoenix vom Stil her besser, auch wenn das Feld insgesamt ausgeglichen ist.

Youngsters werfen Augen auf Finale

Neben der Entscheidung in der NBBL wird am Wochenende in der Volmestadt auch der deutsche Meister der JBBL gesucht. Und auch hier sind die Gastgeber mit den Phoenix Hagen Youngstern vertreten, nachdem diese sich überraschend im Viertelfinale gegen Alba Berlin durchsetzten. Im Halbfinale trifft das Team, zu dessen erweitertem Kader Maik Koch (Meinerzhagen) und Norman Arvanitakis (Lüdenscheid) zählen, am Samstag ab 15 Uhr auf BBA Ludwigsburg. Im Falle eines Erfolgs würde im Finale am Sonntag ab 11 Uhr die Young Dragons oder TSV Tröster Breitengüßbach warten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare