Ein neuer Center fürs Hujic-Team

+
Neu bei den Baskets: Mamadou Kouyate.

Lüdenscheid - In der Vorwoche hatte er in den Vorbereitungspartien gegen die BG Hagen II (70:78) und VfK Boele-Kabel (84:64) bereits vorgespielt, jetzt ist seine Verpflichtung fix: Mamadou Kouyate wird Basketball-Zweitregionalligist Baskets Lüdenscheid in der kommenden Saison verstärken.

Von Marc Kusche

Mamadou Kouyate ist damit nach den Meinerzhagenern Alexander Tripel und Kevin Bekendorf der dritte externe Neuzugang. Der Zugang des Senegalesen ist umso wichtiger, da die Baskets nach dem verletzungsbedingten Karriereende von Bastian Kordyaka mit Reinhard Foith nur noch über einen etatmäßigen Center verfügten.

Und trotz seines jungen Alters (22 Jahre) verfügt Kouyate schon über eine erkleckliche Erfahrung: Unter der jetzigen Baskets-Jugendkoordinatorin Marsha Owusu Gyamfi war er beim SV Hagen-Haspe aktiv, danach beim SVD Dortmund und in den letzten zwei Spielzeiten beim Klassenkonkurrenten BG Biggesee, wo er nach der abgelaufenen Saison verabschiedet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare