Basketball

Körbe und Punkte im Fokus

+
Bei den Basketball-Kreismeisterschaften der Grundschulen gehen 37 Mannschaften in vier Gruppen an den Start.

Kreisgebiet – Die Grundschul-Kreismeisterschaften der Basketballer sind seit langem zu Jahresbeginn ein Höhepunkt für die kleinen Korbjäger im Märkischen Kreis. Am 7. Februar geht's los.

Organisiert werden die Titelkämpfe vom MK-Schulsportausschuss in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Basketball-Bund und den örtlichen Vereinen. Und obwohl die Zahl der gemeldeten Teams auch in diesem Jahr rückläufig ist – 37 gegenüber noch 40 im Vorjahr – und sich in Spitzenzeiten gar mehr als 60 Mannschaften um die Meisterschaften bewarben, ist die Begeisterung in den teilnehmenden Grundschulen riesig.

Im Südkreis, der in Meinerzhagen, Werdohl und Lüdenscheid Gastgeber von gleich drei der vier Vorrundenturniere ist, ist das Selbstvertrauen der kleinen Korbjäger wieder riesig, nachdem es im Vorjahr der Lüdenscheider Adolf-Kolping-Schule gelungen war, in die vorangegangene Iserlohner Dominanz mit drei Siegen in Folge einzubrechen.

Der Wanderpokal des Märkischen Kreises ging an den Danziger Weg in die Kreisstadt, doch die Youngster aus Lüdenscheid werden ihren Titel nicht verteidigen können: Die Kolping-Schule hat für die 19er-Auflage der Meisterschaften nicht gemeldet.

Nichts geändert hat sich indes an den Vorgaben für die Teilnehmer an den vier Vorrundenturnieren im Februar: Reine Jungen- oder Mädchenmannschaften sind nicht gestattet, immer müssen zumindest zwei Jungen beziehungsweise zwei Mädchen mit auf dem Feld sein.

Trotz der etwas geringeren Starterzahl als im Vorjahr stehen in diesem Jahr für die Endrunde, die am Freitag, 22. Februar, in der Matthias-Grote-Sporthalle am Iserlohner Hemberg steigen wird, statt zwölf wieder 15 Plätze zur Verfügung.

Nachstehend die Vorrundenturniere im Überblick.

Gruppe 1 (Donnerstag, 7. Februar, 9 Uhr, Sporthalle Köstersberg in Werdohl), sechs Teilnehmer: GG Werdohl mit vier Mannschaften, GG Herscheid, GG Eschen Plettenberg (zwei Qualifikationsplätze)

Gruppe 2 (Montag, 11. Februar, 9 Uhr, Schulzentrum Rothenstein, Meinerzhagen), sieben Teilnehmer: GG Am Kohlberg Meinerzhagen mit zwei Mannschaften, GG Auf der Wahr Meinerzhagen, Ebbeschule Valbert, GG Regenbogen Halver mit zwei Mannschaften und GG Lindenhof Halver (drei Qualifikationsplätze)

Gruppe 3 (Dienstag, 12. Februar, 9 Uhr, Sporthalle Almelo, Iserlohn), 14 Teilnehmer: GG Auf der Emst mit zwei Mannschaften, GG Süd mit zwei Mannschaften, GG Burg, GG Nußberg/Gerlingsen, GG Hennen mit zwei Mannschaften, GG Saat mit zwei Mannschaften, GG Im Wiesengrund, GG Bömberg, KG Kilian (alle aus Iserlohn) sowie GG Platte Heide Menden (sechs Qualifikationsplätze)

Gruppe 4 (Mittwoch, 13. Februar, 9 Uhr, Sporthalle Raithelplatz), Lüdenscheid), zehn Teilnehmer: GG Knapper mit zwei Mannschaften, GG Bierbaum mit zwei Mannschaften, GG Tinsberg, GG West, GG Wehberg mit zwei Mannschaften, GG Otfried Preußler, GG Parkstraße (alle aus Lüdenscheid), (vier Qualifikationsplätze)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare