Basketball

Basketball-Kreismeisterschaft der Grundschulen: „Bussarde“ siegen vor den „Leoparden“

+
Die "Bussarde" (blaue Leibchen) setzen sich gegen die Konkurrenz durch.

Werdohl - Ein verdienter Sieger und jede Menge Spannung in der Sporthalle Köstersberg. So lief die Vorrunde der Grundschul-Kreismeisterschaften im Basketball ab:

Es war ein ebenso buntes wie sportliches Treiben in der Sporthalle Köstersberg in Werdohl. Im Rahmen der Basketball-Kreismeisterschaften der Grundschulen traten gestern sieben Mannschaften von zwei Schulen an, um die begehrten drei Plätze für die Endrunde in Iserlohn zu ergattern. Geplant worden war im Vorfeld mit acht Mannschaften, doch die Gemeinschaftsgrundschule Eschen zog ihre Anmeldung für das Turnier zurück. 

Letztlich setzten sich drei Mannschaften der Gemeinschaftsgrundschule Werdohl durch, die mit sechs Teams auch das Gros der Teilnehmer stellte. Für alle Teilnehmer galt: Es wurde mit viel Enthusiasmus und sportlichem Ehrgeiz um Punkte und Platzierungen gespielt. Kein Teammitglied, egal ob klein oder groß, schnell oder langsam, Junge oder Mädchen wurde vernachlässigt. Alle Schüler waren am Spiel beteiligt, trafen den Korb und hatten sichtlich Freude an dem Turnier, das auf insgesamt drei Feldern ausgetragen wurde. Stand es nach der regulären Spielzeit Unentschieden, wurde von der Freiwurflinie aus der Sieger ermittelt, was für besonders viel Spannung und Jubel unter Spielern wie Fans sorgte. 

Als verdienter Sieger setzte sich am Ende die Mannschaft der „Bussarde“ vor den „Leoparden“ und „Falken“ durch. Auf den Plätzen landeten die „Löwen“, „Tiger“ , „Habichte“ und „Adler“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare