Der erste Auslandseinsatz in Dombasle-sur-Meurthe

+
Erstmals mit einer Auswahlmannschaft im Ausland im Einsatz: Jasmina Hujic vertritt ab Freitag die WBV-Farben beim Fünf-Regionen-Turnier in Dombasle-sur-Meurthe.

SCHALKSMÜHLE - Normalerweise nutzen Basketballer die Weihnachtspause, um sich etwas zu entspannen. Doch bei der Schalksmühler Familie Hujic steht auch dieses Mal keine ruhige Zeit zwischen den Jahren an. Wie schon in den vergangenen Jahren ist eines der Nachwuchstalente auch diesmal vor dem Jahreswechsel im Einsatz.

Allerdings handelt es sich nicht um Junioren-Nationalspieler Haris Hujic, sondern um seine Schwester Jasmina. Die junge Spielerin der Baskets Lüdenscheid und des TSV Hagen nimmt ab Freitag mit der Auswahl des Westdeutschen Basketball-Verbandes am Fünf-Regionen-Turnier in Dombasle-sur-Meurthe/Frankreich für den Jahrgang 2000 teil. Für Hujic ist der Auftritt in Frankreich ein besonderes Erlebnis. „Ich habe zwar schon öfter bei Auswahlturnieren gespielt, aber die fanden immer in Deutschland statt. Jetzt das erste Turnier im Ausland zu spielen, ist schon etwas ganz Besonderes“, sagt Hujic, die auch schon mit der Auswahl des Jahrgangs 1999 im Einsatz war und so einen Bonus in der WBV-Auswahl genoss.

Viel Zeit, sich die Gegend um Nancy anzuschauen, bleibt der Basketballerin aber nicht. Nach der Ankunft steht heute direkt das erste Spiel auf dem Programm, bevor bis zur Abreise am 30. Dezember jeden Tag eine weitere Partie folgt. Dabei trifft die WBV-Auswahl, die auch von den Trainern der Junioren-Nationalmannschaften beobachtet wird, auf Mannschaften aus der Region Lothringen, dem Elsass, Baden-Württemberg und einer Auswahl aus Luxemburg. Die Vorfreude auf das Turnier ist bei Jasmina Hujic trotz der fehlenden Ferien groß. „Das ist schon etwas anderes als in der Meisterschaft. Hier spielen alle auf einem hohen Niveau, was das Turnier sicher sehr spannend macht“, erwartet die Schülerin eine spannende Woche.

Fast-Break-Spiel im Blickpunkt

Als Vorbereitung auf das Turnier in Frankreich absolvierte die WBV-Auswahl vor eineinhalb Wochen noch einen Lehrgang, bei dem auch die letzten Plätze im Kader vergeben wurden. Im Mittelpunkt stand neben der Kaderzusammenstellung in den Trainingseinheiten auch das Fast-Break-Spiel und der Angriff auf dem Halbfeld. Gelegenheit, diese Schwerpunkte auch unter Wettkampfbedingungen umzusetzen, bietet sich Jasmina Hujic & Co ab Freitag in Frankreich.

Wesley Baankreis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare