Balve Optimum

Titel verteidigt: Deußer siegt im Stechen

+
Daniel Deußer ist erneut Deutscher Meister der Springreiter.

Balve - Daniel Deußer bleibt der König der Deutschen Springreiter. Er verteidigte am Sonntagnachmittag auf First Class van Eeckelghem seinen Titel vor Tim Hoster auf Cash del Mar.

Allerdings benötigte der Favorit nach einem Fehler in seinem zweiten Umlauf während der 2. Wertungsprüfung des Finals ein Stechen. Dort hatte Deußer nach einem Ritt ohne Abwurf in 39,98 Sekunden die Nase vorn. Sein Konkurrent Hoster zeigte im Stechen Nerven, kassiere vier Strafpunkte für einen Abwurf und war in 40,09 Sekunden einen Wimpernschlag langsamer als Deußer. Bronze ging an Ludger Beerbaum auf Carinou mit 5,50 Zählern.

Den ersten Wertungsdurchgang am Freitag hatte Marcus Ehning vor Deußer gewonnen. Beide blieben in diesem Umlauf fehlerfrei. Ehning fiel jedoch in der zweiten Wertungsprüfung bereits im ersten Umlauf mit acht Strafpunkten zurück und belegte am Ende Rang acht.

Im vergangenen Jahr hatte Deußer sowohl das Championat von Balve als auch die Deutsche Meisterschaft für sich. Auch damals benötigte Deußer im Kampf um DM-Gold ein Stechen, das er Carsten-Otto Nagel gewann. 2013 war Deußer mit dem Schimmel Cornet D'Amour am Start. - cm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare