Kassen beim Optimum öffnen am Donnerstag

+
Nicht nur die Tribünen sind beim Balve Optimum immer stets gut gefüllt, auch ein Bummel über die Einkaufsmeile ist bei vielen Besuchern beliebt.

Balve -  Die Top-Stars der Reitszene zu Gast, großes Zuschauerinteresse und auch die Wettervorhersage lässt hoffen: Die Voraussetzungen für das Balve Optimum 2014 scheinen zu stimmen. Der Online-Vorverkauf ist inzwischen abgeschlossen, allerdings können ab Donnerstag an den Tageskassen nach wie vor Karten für alle Turniertage erworben werden.

„Wir sind auf keinen Fall ausverkauft“, so die klare Botschaft der Veranstalter. Traditionell ist der Eintritt am heutigen ersten Turniertag frei. Tickets für den morgigen Freitag kosten für Erwachsene zehn Euro, für Jugendliche bis 16 Jahren und Menschen mit Behinderung fünf Euro. Es gilt freie Sitzplatzwahl im Springstadion sowie im Dressurviereck. Am Samstag kostet der Eintritt 20 beziehungsweise 15 Euro. Zudem gibt es Familienkarten für 40 Euro. In allen Samstags-Tickets ist der Besuch der „Nacht der Show“ am Abend inklusive, Eintrittskarten hierfür sind jedoch auch separat für zehn Euro zu haben.

Am Sonntag kosten Sitzplatzkarten für das Springstadion 30 bzw. 25 Euro, Stehplätze und Tickets für das Dressurstadion 15 bzw. zehn Euro. Dauerkarten für zwei bzw. drei Tage sind für 45 und 55 Euro erhältlich.

Wie im vergangenen Jahr bietet die Turnierleitung einen Shuttle-Serice für die Besucher an. Die Fans können ihre Fahrzeuge bei der Firma Kruse abstellen und werden von dort mit Bussen zur Reitanlage Wocklum gebracht. Weitere Abstellmöglickeiten gibt es auf den Parkwiesen rund um die Anlage. Für Zuschauer, die schlecht zu Fuß sind, werden zudem Golfcars eingesetzt, die die Besucher über das Gelände zu den Plätzen begleiten. - cm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare